22.10.2017 // Freizeitsport // Nachrichten
Geschrieben von Michael Hutterer

Oktoberfest bei den SVS-Senioren

Die Mühen der Vorbereitung hatten sich wieder einmal gelohnt. Nachdem der Krautsalat selbst hergestellt und die SVS-Blockhütte dem Anlass gerecht geschmückt war konnte Vorsitzende Erika Sonntag rund 100 Personen zum diesjährigen Oktoberfest begrüßen. Dies zeigt, dass die Angebote zwar sehr gerne angenommen werden, allerdings sollte darüber nicht vergessen werden, dass dahinter eine Menge Arbeit steckt und ein Verein vom Miteinander seiner Mitglieder lebt, die derartige Veranstaltungen selbst organisieren und vorbereiten.

Neben Krautsalat und Semmelknödel gab es Schweinebraten oder knusprige Schweinshaxe und man ließ es sich zunächst mal gut schmecken. Nach dem ein oder anderen Verdauerli griff Eugen Gerhard in die Tasten seines Keyboards. Denn was ist schon ein Oktoberfest ohne Musik? Offensichtlich trafen die Klänge voll den Geschmack der Anwesenden, denn es wurde viel geschunkelt und getanzt. Zur Stärkung zwischendurch wurden frische Laugenbrezeln gereicht und so hielt die Stimmung und Kondition bis in den späten Nachmittag. Es waren sogar Stimmen zu hören, dass dies das beste Fest seit langer Zeit gewesen sei. 

AOqEJd7b_Okt02.JPG

KBPFxKAv_Okt01.JPG

Weitere aktuelle Neuigkeiten

20.01.2018 // Nachrichten

Jahreshauptversammlung der SVS Senioren

Am 16. Januar fand in der Vereinsgaststätte des SV St. Stephan die Jahreshauptversammlung der SVS Senioren statt. Neben Berichten über die vielseit... Weiterlesen
19.12.2017 // Sonstiges

Jedermänner unter Palmen

Jedermänner-Gruppe des SVS unternimmt Ausflug nach Frankfurt Eine Gruppe von 41 Personen unternahm am Dienstag, den 12.Dezember einen Aus... Weiterlesen