28.08.2017 // Fußball // Sportberichte
Geschrieben von Thomas Schoner

Aktive Spielberichte: Kein guter Tag am Kerb-Sonntag


ERGEBNISSE

Auswärtsspiele

1.Mannschaft – SpVgg Seeheim-Jugenheim  2:2
2.Mannschaft – TSV Nieder-Ramstadt  1:5

Heimspiel

3.Mannschaft – TSG 46 Darmstadt  0:4


Keinen guten Tag erwischten die Fußballer des SV St. Stephan am Kerb-Sonntag. Einzig die erste Mannschaft konnte einen Punktgewinn feiern, die beiden anderen Teams unterlagen ihren Gegnern deutlich.

Die SVS-Erste kommt in der Kreisoberliga nicht über das graue Mittelmaß hinaus. Bei der SpVgg Seeheim-Jugenheim trennte man sich 2:2-Unentschieden.
Dabei begann das Gastspiel des Kleeblatt-Teams viel versprechend. Pascal Bender traf nach gut einer Viertelstunde zum 1:0(18.). Doch bereits in dieser Phase zeigte sich die große Schwäche an diesem Tag, die Chancen-Verwertung. So konnten die Gastgeber ausgleichen(27.). Dieses 1:1 hatte auch noch zur Pause bestand.
Auch das 2:1 durch Hagen Steinmetz(46.) brachte nicht die nötige Ruhe ins Stephaner Spiel. Die Spielvereinigung schlug nur wenige Minuten später mit dem 2:2 zurück(55.). Kurz vor dem Ende hatte das Kleeblatt-Team sogar noch Glück, dass ein Stürmer der Gastgeber eine Riesenchance ausließ. Die gelb-rote Karte für einen Spieler der Seeheim-Jugenheimer hatte ebenfalls keinen Einfluss mehr.
Es spielten: Emrah Ülgen, Maximilian Gamperl, Mick Mathes(43.: Dragan Prce), Pascal Bender, Dominik Schröter, Tim Ehmann(51.: Maximilian Rogler), Thorben Deusser, Marcus Joswig, Erik Tabuchi Barczak, Hagen Steinmetz(83.: Dominik Schröter) und Sören Storz.

Die zweite Mannschaft des SVS unterlag beim, bis dahin sieglosen, TSV Nieder-Ramstadt mit 1:5.
Das Kleeblatt-Team erwischte einen schwachen Tag und musste nach knapp einer halben Stunde das 0:1 hinnehmen(27.). In der Nachspielzeit der ersten Hälfte erhöhte Nieder-Ramstadt zum 0:2(45 + 2.).
Auch nach der Pause hatten die Gastgeber den besseren Start und trafen zum 0:3(51.). Nach dem 1:3 durch Philip Emrich(58.), keimte noch einmal Hoffnung auf. Doch mit einem Doppelschlag(71. + 74.) entschieden die Nieder-Ramstädter die Partie endgültig. Die gelb-rote Karte gegen Matteo Di Mauro änderte an der 1:5-Niederlage nichts mehr.
Es spielten: Iraklis Alexidis, Boro Nedic, David Weiner, Philip Emrich(64.: Yannik Galinski), Florian Wacker, Kim Gebhardt(68.: Nikolas Blum), Leon Offenheiser, Enis Dikmen, Jan Nguyen, Matteo Di Mauro und Rafail Tournas

Die SVS-Dritte hat ihre dritte Niederlage in Folge einstecken müssen. Gegen die TSG 46 Darmstadt unterlag das Kleeblatt-Team mit 0:4.
In der ersten Hälfte begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe, doch die Gäste zeigten sich vor dem Tor effektiver, als die Stephaner. Ein unglückliches Eigentor(9.) und ein weiterer Treffer kurz vor der Pause(37.), bedeuteten die 2:0-Halbzeit-Führung für die 46-er.
Als man nach dem Seitenwechsel noch zwei gute Möglichkeiten liegen ließ und die TSG auf 3:0 erhöhte(52.), war die Vorentscheidung gefallen. Die Gegenwehr erlahmte zusehends und so trafen die Darmstädter kurz vor dem Ende sogar noch einmal zum 4:0-Endstand(89.).
Es spielten: Roberto Totaro, Yohanes Belay, Tim Siebenstich, Alexander Philipp Metzner, Slavisa Simikic, Fatih Baysal/62.: Johannes Schnitzer), Claudius Roca(46.: Vito Incardano), Ralph Sedlak(72.: Julian Weimann), Florian Schildwächter(68.: Claudius Roca), Marco Schmitt und Fabricio Almeida-Keth.    

Weitere aktuelle Neuigkeiten

15.09.2017 // Sportberichte

Junioren Vorberichte: D2 will weiße Weste behalten

Termine Heimspiele Sa. 16.09.10.15    F1-Junioren – SKG Nieder-Beerbach11.00    E3-Junioren –... Weiterlesen
14.09.2017 // Sportberichte

Aktive Vorberichte: Zwei Mal gegen TSG Wixhausen am Sonntag

TERMINE Heimspiele So 17.09.15.00 1.Mannschaft – TSG Wixhausen13.00 2.Mannschaft – TSG Wixhau... Weiterlesen