24.11.2017 // Fußball // Sportberichte
Geschrieben von Thomas Schoner

Aktive Vorberichte: 1.Mannschaft auswärts in Rüsselsheim


Die erste und dritte Mannschaft des SV St. Stephan bestreiten am kommenden Sonntag, den 26. November, Auswärtsspiele, während die Zweite zuhause antritt.

TERMINE

Heimspiel

So, 26.11.
14.45  2.Mannschaft – KSG Brandau

Auswärtsspiele

So, 26.11.
14.45  1.Mannschaft – SV Dersim Rüsselsheim
13.00  3.Mannschaft – GW Darmstadt II


Die Erste muss ab 14.45 Uhr beim SV Dersim Rüsselsheim antreten. Dersim belegt derzeit den 4. Tabellenplatz in der Kreisoberliga mit einem Torverhältnis von 38:26. Für die, zuletzt personell stark gebeutelten, Stephaner geht es darum, wieder zurück in die Erfolgsspur zu finden. Zwei 1:4-Niederlagen in der Liga und eine 4:8-Pleite, nach Verlängerung, im Kreispokal gilt es, vergessen zu machen. In der Vorrunde gelang dem Kleeblatt-Team ein 3:2-Erfolg.

Die zweite Mannschaft empfängt die KSG Brandau im Stadion am Südring. Brandau ist am vergangenen Donnerstag, ohne selbst zu spielen, vom zweiten auf den dritten Rang der Kreisliga B abgerutscht. Dennoch spricht die KSG mit 32 Punkten noch ein gewaltiges Wörtchen um den Aufstieg mit. Für die Stephaner, die die letzten drei Partien siegreich gestalten konnten, wird dies sicher ein ganz harter Brocken. Doch durch die kleine Siegesserie sollte das Selbstbewusstsein ausgeprägt genug sein, um auch ein Spitzenteam, zu ärgern. Spielbeginn ist um 14.45 Uhr.

Die SVS-Dritte tritt ab 13 Uhr bei GW Darmstadt II an. Die Grün-Weißen stehen zum Beginn der Rückrunde auf dem vorletzten Tabellenplatz der C-Liga. Ganze 10 Punkte stehen auf der Habenseite, bei einem Torverhältnis von 17:55. Die Stephaner, die 7 Zähler mehr auf dem Konto haben, werden alles daran setzen, einen Mitkonkurrenten gegen den Abstieg auf Distanz zu halten. In der Hinrunde jedenfalls konnte man mit 2:0 gegen die Darmstädter gewinnen.


ERGEBNIS

Auswärtsspiel

3.Mannschaft – TuS Griesheim  0:4    

Es bleibt dabei. Die dritte Mannschaft des SV St. Stephan kann das Derby gegen TuS Griesheim nicht mehr gewinnen. Am Dienstagabend unterlag das Kleeblatt-Team mit 0:4.
Dabei sah es lange Zeit gar nicht so schlecht aus für die Stephaner. Fast eine Stunde lang konnte man ein torloses Unentschieden halten. Doch dann ging der TuS mit einem Doppelschlag mit 2:0 in Führung(57. + 59.). Danach gelang es dem Kleeblatt-Team nicht, den Schalter noch einmal umzulegen. Im Gegenteil, TuS legte noch zwei weitere Treffer zum 4:0-Endstand nach(67. + 75.).
Es spielten: Iraklis Alexidis, Nico Schadt, Dither Almeida-Keth(37.: Alen Murtezic), Tim Siebenstich, Slavisa Simikic Yohanes Belay(11.: Fatih Baysal), Ralph Sedlak, Marco Schmitt, Jakob Krüger, Boro Nedic und Bojan Mitrovic(60.: Fabricio Almeida-Keth).




Weitere aktuelle Neuigkeiten

08.12.2017 // Sportberichte

Junioren Spielberichte: Aufatmen bei den A-Junioren

Die A-Junioren setzten sich letztes Wochenende gegen den Tabellennachbarn der Gruppenliga deutlich mit 12:0 durch. Die C1 und C2 mussten am E... Weiterlesen