03.05.2018 // Fußball // Sportberichte
Geschrieben von Thomas Schoner

Aktive Spielberichte: Dritter Sieg im dritten Spiel für die Alten Herren


Auch das dritte Spiel des Jahres konnten die Alten Herren des SVS erfolgreich für sich entscheiden. Gegen den spielstarken Gegner VFR Fehlheim war es wieder ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem in der ersten Halbzeit wenige Torchancen auf beiden Seiten herausgespielt wurden. Allerdings konnten die Fehlheimer ihre wenigen Chancen besser nutzen und erzielten, nach einem nicht gegebenen Abseitstor, auch einen regulären Treffer zum Halbzeitstand von 1:0.  Auch nach der Halbzeit waren es zunächst erneut die Gäste, die das Spiel gestalteten und ihre Führung auf 2:0 ausbauen konnten, bevor die Stephaner zur Aufholjagd ansetzten. Sicherlich auch bedingt durch den verletzungsbedingten Ausfall eines Fehlheimers, der dazu führte, dass diese den Rest des Spiels mit zehn Mann weiter spielen mussten, waren es dann aber die Stephaner die das Spielgeschehen in die Hand nahmen und durch Mathias Weicker zuerst den Anschlusstreffer und dann durch ein Doppelpack von Michael Hausl das Spiel sogar noch zum 3:2 drehen konnten. Kurz vor Schluss kam es dann noch zu einer Gelb-Roten Karte für einen Fehlheimer Spieler, so dass diese das Spiel mit 9 Spielern zu Ende führen mussten. Dies nutzen die Stephaner aus und erhöhten durch Karl Stephan noch zum Endstand von 4:2.
Fazit: Eine kämpferisch und moralisch großartige Leistung der Stephaner Alten Herren, die zu einem verdienten, wenn auch etwas glücklichen Sieg führte. Die Serie aber hält und konnte weiter ausgebaut werden:  Alle Spiele in diesem Jahr konnten bis dato gewonnen werden – weiter so!    

ERGEBNISS

Heimspiel

SVS AH – VfR Fehlheim AH  4:2


Weitere aktuelle Neuigkeiten

18.09.2018 // Sportberichte

Junioren Spielberichte: A1-Junioren mit Heimsieg

A-Junioren Gegen Wald-Michelbach wollte die Stephaner A1 nach der katastrophalen Leistung der Vorwoche, alles daran... Weiterlesen
18.09.2018 // Sportberichte

Aktive Spielberichte: 1. Mannschaft gewinnt gegen RW Darmstadt II

Unterschiedlicher hätten die Gefühlslagen nicht sein können. Während die Fußballer der ersten Mannschaft einen klaren Heimsieg einfa... Weiterlesen