04.12.2018 // Fußball // Sportberichte
Geschrieben von Thomas Schoner

Aktive Spielberichte: Magere Ausbeute aus zwei Spielen gegen Bickenbach


Nur einen Punkt konnte der SV St. Stephan gegen die abstiegsbedrohte SKG Bickenbach einfahren. Die Begegnung im Stadion am Südring endete 2:2.

ERGEBNISse

Heimspiele

1.Mannschaft – SKG Bickenbach  2:2
2.Mannschaft – SKG Bickenbach II  1:4

Die Partie begann mit einer guten Chance für die erste Mannschaft. Dragan Prce passte von der rechten Seite auf Timo Schmitt, der allerdings aus 11 Metern knapp vorbei schoss. In der Folge entwickelte sich eine zähe Partie, in der keine der beiden Mannschaften entscheidende Fehler machen wollte. Erst Mitte der ersten Hälfte wurde es lebhafter. Zunächst entschärfte Torhüter Dimitrios Genios eine Bogenlampe mit einer Glanzparade. Auf der anderen Seite zirkelte Timo Schmitt eine Hereingabe vom rechten Flügel nur knapp am langen Eck vorbei. Einen, von Dimitrios Genios abgewehrten, 15-Meter-Schuss, staubte ein Gäste-Akteur zum 0:1 ab(26.). Erst kurz vor der Halbzeit wurde das Kleeblatt-Team zielstrebiger. Auf Zuspiel von Hagen Steinmetz, schoss Dominik Schröter seinen Gegenspieler aus der Drehung an. Doch bei der nächsten Vorlage von Hagen Steinmetz machte es der Stephaner Torjäger besser und verwandelte zum 1:1 ins lange Eck(45.). In der Nachspielzeit traf Dragan Prce mit einem 17-Meter-Schuss nur die Latte.

Nach der Pause verstärkte der SVS den Druck. Eine verunglückte Kopfball-Rückgabe der SKG erlief sich Erik Tabuchi Barczak, der dann vom Bickenbacher Keeper von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Timo Schmitt sicher zum 2:1(51.). Weitere gute Möglichkeiten durch Marc O’Neal, Dominik Schröter und zweimal Erik Tabuchi Barczak konnten jedoch nicht genutzt werden. Die beste Chance hatte Dominik Schröter, der mit einem Schuss aus halbrechter Position am Pfosten scheiterte. Der Abpraller landete erneut bei Schröter, der auf Timo Schmitt passte. Doch mit seinem schwächeren rechten Fuß schoss er daneben. Das sollte sich in der Schlussphase rächen, als sich der Bickenbacher Mittelstürmer gegen die SVS-Abwehr durchsetzen konnte und zum 2:2 ausglich(84.). In der vierten Minute der Nachspielzeit hätte Dominik Schröter doch noch den Siegtreffer erzielen können, doch er scheiterte am SKG-Schlussmann.

Es spielten: Dimitrios Genios, Maximilian Rogler, Zlatko Nedic, Dominik Schröter, Marc O’Neal, Jascha Ebers, Timo Schmitt(89.: Maximilian Gamperl), Erik Tabuchi Barczak, Hagen Steinmetz(65.: Jan Michael Schläfer), Sören Storz und Dragan Prce.


Die Stephaner Zweite hat ihr letztes Spiel im Jahr 2018 verloren. Gegen die SKG Bickenbach II hieß es am Ende 1:4. Die Gäste gingen bereits nach einer halben Minute Spielzeit in Führung. Das Kleeblatt-Team hielt jedoch dagegen und kam nach vier Minuten bereits zum Ausgleich. Als jedoch in der Folge der Spielertrainer die Riesenmöglichkeit zum Führungstreffer vergab, in dem er einen Elfmeter zu schwach schoss, war dies die Initialzündung für die Gäste, die folgerichtig selbst in Führung gingen. Mit zwei weiteren Treffern erzielten sie dann auch noch den 1:4-Endstand.

Es spielten: Stanislaus Tschernich, David Weiner, Yannik Galinski, Tim Siebenstich, Jakob Krüger, Naim Sevincli, Yannis Yilmaz, Fabricio Almeida-Keth,  Jan Michael Schläfer, Jan Lukas Kern, Ralph Sedlak, Boro Nedic, Christian Hölzer und Sebastian Degenhard.            

Weitere aktuelle Neuigkeiten

11.12.2018 // Sportberichte

Aktive Spielberichte: 1. Mannschaft geht mit einem Unentschieden in die Winterpause

Die Fußballer des SV St. Stephan haben das Fußball-Jahr 2018 mit einem Unentschieden abgeschlossen. Im dritten Spiel gegen die SpVgg... Weiterlesen
07.12.2018 // Sportberichte

Aktive Vorberichte: Nachholspiel zum Jahresabschluss

Zum letzten Spiel des Jahres empfangen die Fußballer des SV St. Stephan am kommenden Sonntag, dem 9. Dezember, die SpVgg Seeheim-Jugenheim im... Weiterlesen