19.03.2018 // Fußball // Sportberichte
Geschrieben von Thomas Schoner

Junioren Spielberichte: Sonntagsspiele fielen dem Wintereinbruch zum Opfer


Von den Gruppenligisten konnte lediglich die B1 dreifach Punkten. Die C1 kam gegen den FCA nur zu einem Unentschieden, während die A-Jugend erneut leer aus ging. Die Kreisligateams B2 und C2 mussten hohe Niederlagen einstecken. Dagegen konnten alle Kleinfeldteams siegreich das Feld verlassen, was die Bilanz positiv stimmt. Am Sonntag mussten dann durch den erneuten Wintereinbruch alle Jugendspiele im Kreis sowie in der Region abgesagt werden.

Ergebnisse

A1-Junioren – SKV Büttelborn  1:3
B1-Junioren – SV Erzhausen  3:2
B2-Junioren – JFV Bergstrasse  1:8
C1-Junioren – 1.FCA 04 Darmstadt  3:3
C2-Junioren – JFV Lohberg N.-Ramstadt/Modau  1:10
E1-Junioren – SG Arheilgen  4:3
E2-Junioren – Germania Eberstadt IV  6:0
E3-Junioren – DJK/SSG Darmstadt III (Mä)  11:0    
F2-Junioren – SV Hahn II  6:0
D1-Junioren – SV Rot-Weiß Walldorf  abgesagt
D2-Junioren – JFV Bergstrasse  abgesagt
D3-Junioren – SC Viktoria Griesheim III  abgesagt
D4-Junioren – SV Erzhausen  abgesagt
D5-Junioren – SV Hahn II  abgesagt
G1-Junioren – TSV Braunshardt  abgesagt

A-Junioren

Am Samstag war der Tabellenzweite SKV Büttelborn zu Gast am Südring. Zu Beginn der Partie ging die A-Jugend früh mit 1:0 in Führung, wurde jedoch mit zunehmender Spieldauer nach hinten gedrängt und unter Druck gesetzt. Durch Unachtsamkeiten  und individuelle Stellungsfehler wurde der Gegner zum Toreschießen eingeladen, welche auch vom Gast angenommen wurde. So ging es dann mit 1:3 in die Kabine. In der zweiten Hälfte ließ SKV Büttelborn nichts mehr anbrennen und SVS fand keine Mittel, um die Partie zu drehen und am Ende ging das Spiel 1:3 aus.

B-Junioren

In der Gruppenliga kamen die B1-Junioren im Heimspiel gegen den abstiegsgefährdeten SV Erzhausen zu einem hochverdienten 3:2 Erfolg. Das dieses Spiel am Ende nur mit einem Tor unterschied beendet wurde, lag an der mangelhaften Chancenverwertung. Am Ende zählte man 21:5 Torchancen!!! Zu Gunsten der Stephaner. Bereits am Mittwochabend um 19.00 Uhr geht es im Nachholspiel gegen die TS Ober-Roden weiter, sofern der erneute Wintereinbruch nicht ein zweites Mal das Spiel verhindert.  

C-Junioren

Zwei Punkte verloren oder ein Punkt gewonnen. Beides trifft auf das Spiel der C1 zu. Auf einem schlecht bespielbaren Platz gingen die Stephaner früh in Führung. Erlangten dadurch allerdings keine Sicherheit in ihren Aktionen und schafften es nicht nachzulegen. Da nicht alle Spieler auf der Höhe waren und die passende Einstellung zum Spiel und Gegner fanden, kam der FCA ebenfalls zu guten Möglichkeiten. Welche der gut aufgelegte Stephaner Torhüter stets vereitelte und zusätzlich noch einen Foulelfmeter parieren konnte. Direkt nach der Pause erhöhte man endlich auf 2:0, bekam postwendend jedoch den Anschlusstreffer. Dies brachte den Gegner Aufwind und sie glichen durch einen einfach zugelassenen Gegentreffer aus. Nachdem der nächste inkonsequente Abwehrversuch ein Freistoß für den Gegner ergab, ahnte man schon schlimmes. So kam es, denn der FCA Spieler zirkelte den Ball hart unter die Latte. Endlich wachte man etwas auf und warf alles nach vorne, hatte mehrfach beste Möglichkeiten ein Tor zu erzielen. Drei Minuten vor Ende belohnten sie sich und erkämpften sich zumindest noch einen Punkt. Drei wären möglich gewesen, wenn man die vielen sehr guten Chancen besser genutzt hätte und alle Spieler ihr normales Potenzial abrufen würden.

E-Junioren

Die E2 gewinnt hochverdient in Eberstadt gegen die E4 mit 6:0. Dabei zeigten die jungen Stephaner vom Anpfiff an tollen Fussball mit schnellen Kombinationen und erspielten sich Chancen im Minutentakt. Die Positionen wurden gehalten und Angriffsversuche des Gegners meist im Keim erstickt. Das neu eingeübte schnelle Umschaltspiel funktionierte sehr gut. Bis zur Pause sollte jedoch nur ein 1:0 zu Buche stehen. Im zweiten Durchgang drehten die Stephaner noch mehr auf und kamen schließlich durch weitere 5 Tore zum verdienten Erfolg. Durch den Sieg steht man wieder auf Platz 2 in der Tabelle.

Ebenfalls konnte auch die E3 das zweite Spiel nach der Winterpause gewinnen und die Tabellenführung souverän verteidigen. Bei eisigen Temperaturen agierten unsere Spieler sehr konzentriert und überzeugten mit  sicheren Ball Kombinationen, sodass bereits nach 2 Minuten die 1:0 Führung gelang. Auch anschließend war der SVS Griesheim sehr spielbestimmend und baute die Führung bis zur Pause auf 5:0 aus. Nach der Pause zeigten sich kurzzeitig kleinere Konzentrationsschwächen, die dann wieder durch ein sicheres Passspiel abgelegt werden konnten. Durch ein tolle Mannschaftsleistung endete das Spiel 11:0 für den SVS Griesheim.

F-Junioren

Im ersten Spiel nach der Winterpause gelang den "Wild Boys" F2-Junioren ein klarer 6:0 Sieg  beim SV Hahn II. Auch die eiskalten Temperaturen konnten den F2 Junioren des SVS beim letzten Hinrundenspiel nicht anhaben und so ging das Kleeblatt-Team bereits nach 5 Minuten mit 1:0 in Führung und bauten den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 3:0 aus. Auch nach der Halbzeit knüpfte man an die gute Leistung an und erhöhte nach und nach zum Endstand von 6:0. Damit schließen die "Wild Boys" die Hinrunde ohne Punktverlust als Gruppenerster ab. Um nicht aus dem Tritt zu kommen und weiter Spielpraxis nach einer langen Hallensaison zu sammeln, treten die F2 Junioren des SVS am Donnerstag zu einem Freundschaftsspiel in Frankfurt gegen die F2 der TuS Makkabi Frankfurt 1965 an. Anstoß in Frankfurt  ist bereits um 16.30 Uhr.


Weitere aktuelle Neuigkeiten

18.06.2018 // Nachrichten

A-Jugend bleibt endgültig in Gruppenliga, Spieler für Saison 2018/19 gesucht

Die A-Jugend des SV St. Stephan Griesheim spielt auch nächste Saison weiterhin in der Gruppenliga und sucht Verstärkung. Interessie... Weiterlesen
11.06.2018 // Sonstiges

VIELEN DANK FÜR EURE HILFE – AN ALLE FLEIßIGEN HELFER(INNEN)!

Liebe Mitglieder, liebe Eltern unserer Kinder, liebe Freunde des Vereins!Ein sehr warmes und ereignisreiches Wochenende... Weiterlesen