08.05.2018 // Fußball // Sportberichte
Geschrieben von Thomas Schoner

Junioren Spielberichte: D2 gewinnt gegen "Mini-Lilien"

Foto: D2 feiert Sieg mit Eltern und Fans



A-Junioren

Am Samstag war die A Jugend zu Gast bei Kickers Hergershausen. Bei sonnigem und warmem Wetter wollte die A Jugend den nächsten Sieg für den Klassenerhalt einfahren. Leider wurden wie so oft in dieser Saison die klaren Torchancen nicht genutzt und durch individueller Fehler der Gegner zum Tore schießen eingeladen. Auch wenn am Ende die Partie mit 0:4 verloren wurde, war in diesem Spiel viel mehr drin gewesen. Am nächsten Samstag ist dann der Tabellenzweite RW Darmstadt zu Gast am Südring.

B-Junioren

Die B1-Junioren fanden im Spiel gegen den TSV Goddelau wieder zurück in die Spur. Bei sommerlichen Temperaturen gab man von Beginn an die Richtung vor und die zeigte nur in eine Richtung zum Goddelauer Gehäuse. Schnelle direkte Spielzüge führten zu einer 3:0 Pausenführung. Auch nach der Pause ließ man nicht locker und erhöhte schnell auf 5:0. Seinen Stammkeeper nahm man aus der Partie und ließ in fortan im Feld spielen, musste er doch zu Saisonbeginn unfreiwillig ins Tor rücken. Die Gäste nutzten die Unerfahrenheit des neuen Keepers geschickt aus und kamen bis auf 2:5 heran, eher eben Kevin Vetter seine herausragende Saison mit einem Kopfballtreffer zum 6:2 krönte. Am Ende gewann das Kleeblatt-Team klar und deutlich mit 8:2 Toren.

Die B2 musste ihr Auswärtsspiel bei Germ. Eberstadt wegen Mangels an Spielern leider ausfallen lassen. Eberstadt siegte somit am „grünen Tisch“ mit 3:0

C-Junioren

Mit einem 2:2 kehrte die Stephaner C1 von ihrem Auswärtsspiel in Gernsheim zurück. Nach einer frühen Führung der Kleeblätter dachte man, es entwickelte sich ein gutes und beruhigtes Spiel. Doch leider passierte genau das Gegenteil. Keine Lauf- und Zweikampfbereitschaft und technische Mängel in allen Bereichen. Gernsheim kam immer wieder zu sehr guten Torchancen und eine nutzten sie zum 1:1. Nach der Pause wurde es nicht viel besser. Erst als man in Rückstand geriet, wachte man auf und entwickelte Ehrgeiz dieses Spiel noch zu drehen. Immerhin erreichte man noch ein Unentschieden.

D-Junioren

Am Donnerstag empfingen die D1 Junioren bei bestem Fußballwetter den Tabellennachbarn aus Walldorf zum vorentscheidenden Nachholspiel im Meisterschaftsrennen. Nur der Sieger konnte sich berechtigte Hoffnungen machen, den SV Darmstadt 98 noch von der Spitze zu verdrängen. Ansehen konnte man das beiden Teams leider nicht und so blieb das Topspiel vieles schuldig. Während die Gäste – wie so viele Mannschaften – tief verteidigten und auf Konter setzten, fanden die Stephaner keine Einstellung zum Spiel. Ohne Bewegung, Tempo, Zweikampfverhalten und erkennbaren Willen, zeigten sie ausgerechnet im Ligaendspurt ihre schwächste Saisonleistung und verloren am Ende mit 0:1 durch einen Strafstoß mit dem Pausenpfiff.  

Am Sonntag ging es im Heimspiel gegen RW Darmstadt für die D1 Junioren vor allem darum, nach dem schwachen Spiel gegen Walldorf eine deutliche Reaktion und Leistungssteigerung zu zeigen. Zudem konnten sie sich mit einem Sieg vorzeitig für die Hessenmeisterschaft qualifizieren. Von Beginn an gingen sie bei sommerlichen Temperaturen offensiv ans Werk und gingen früh mit 2:0 in Führung. Der unermüdliche Offensivdrang, der immer wieder zu besten Torchancen führte, ließ die Stephaner etwas nachlässig in der Abwehrarbeit und somit anfällig bei Kontern werden, was zu einem knappen und nicht dem Spielverlauf entsprechenden 3:2 Pausenstand führte. In der zweiten Halbzeit fanden die Kleeblätter dann zu einer besseren Balance und ließen kaum noch Gästeangriffe zu, wobei sie weiterhin sehr dominant agierten und am Ende einen klaren 7:2 Erfolg feierten bei dem sie zudem die 100-Tore-Marke knackten.

Die D2 betrieb Werbung für den Jugendfußball: In einer schnellen, technisch niveauvollen und spielerisch abwechslungsreichen Partie setzte sich am Samstag die D2 verdient mit 2:0 (0:0) gegen den SV Darmstadt 98 durch. Vom Anpfiff weg zeigten beide Mannschaften vollen Einsatz und ließen ihren Gegenspielern jeweils wenig Raum und Zeit, den Ball zu kontrollieren. Und so waren vor allem Genauigkeit und technische Finesse gefragt. Davon zeigten die Mini-Lilien zunächst deutlich mehr: Mit Guter Ballkontrolle und schnellem Kombinationsspiel stellten die Darmstädter die Kleeblatt-Defensive immer wieder vor schwere Aufgaben, die diese mit Kampfkraft und Zweikampfstärke jedoch bravourös löste. Den Gästen boten sich Mitte der ersten Hälfte im Mittelfeld große Räume, die sie immer wieder für schnelle Angriffe nutzten – Angriff- und Abwehrreihe der Griesheimer standen in dieser Phase zu weit auseinander. Doch wenn es brenzlig wurde, war die Torhüterin mit starken Paraden zur Stelle. Die Halbzeitansprache schien Wirkung gezeigt zu haben, denn nach dem Wiederanpfiff drehte sich die Partie: Die Kleeblätter standen deutlich kompakter und jetzt waren es die SVS-Techniker, die ihre Gegenspieler vor große Probleme stellten. Auf das erkämpfte 1:0 kurz nach der Pause folgte das über alle Mannschaftsteile wunderschön herausgespielte, mit einer Zungenschnalz-Vorlage eingeleitete und zielgenau verwandelte 2:0. Spätestens da war der Widerstand der kleinen Lilien gebrochen, woran auch ein verschossener Strafstoß der Griesheimer nichts mehr änderte. Mit dieser Leistung im Rücken können die Kleeblätter mit breiter Brust in die noch anstehenden schweren Aufgaben im Saisonendspurt gehen.

Die D4 des SVS traf an diesem Spieltag bei GW Darmstadt an. Leider waren die Darmstädter dem SVS mit 2:0 überlegen, obgleich das Hinspiel am Südring, welches erst letzten Mittwoch stattfand, noch mit 2:0 gewonnen werden konnte.

Der D5 gelang im Nachholspiel beim JFV Bergstraße ein überragender 5:0 Auswärtssieg. Die Stephaner gingen von Beginn an energisch in die Partie und erarbeiteten sich ein Übergewicht, welches mit einem frühen 1:0 belohnt wurde. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kam auch das Heimteam besser ins Spiel und es wurde ein munterer Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. In der letzten Minute vor der Pause erzielte Griesheim den zweiten Treffer. Direkt nach dem Seitenwechsel machten die Kleeblätter genau damit weiter und bauten die Führung auf 3:0 aus. Anschließend kontrollierte die D5 das Spiel immer mehr. Die Abwehr lies kaum noch etwas zu und nach vorn kam der SVS immer wieder zu Gelegenheiten. Mit zwei weiteren Toren festigten die Griesheimer den starken Erfolg und schoben sich damit in der Tabelle am JFV vorbei auf Platz 2.

Am Sonntag begrüßte die D5 die Mädchenmannschaft der DJKSSG. Nach den Grandiosen Sieg am Donnerstag gegen die JFV Bergstraße (5:0) wollten die Stephaner gegen die Mädchen Ihre Leistung bestätigen. Von Beginn an schnürten sie den Gegner in der Hälfte fest und gingen mit einem 7:0 zur Pause. Nach der Pause drehte man sogar das Tempo noch etwas höher und schaffte am Ende ein 16:0 Sieg.

E-Junioren

Mit einem 4.3 Auswärtssieg beendete die E2 die Serie von 3 Unentschieden und hat sich den dritten Tabellenplatz zurückerobert. Die Kleeblätter waren zu Beginn hellwach und führten nach 5 Minuten schon 2:0 ehe die Bickenbacher nach kurzem Schock ins Spiel zurückfanden. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Die Bickenbacher glichen noch vor der Pause aus, es ging mit einem 2:2 in die Pause. Das gleiche Bild in der 2. Halbzeit, die Bickenbacher versuchten zu drücken, die Stephaner waren mit bei Kontern sehr gefährlich. Eine Ecke brachte dann die Kleeblätter auf die Siegerstrasse, ein leicht abgefälschter Ball fand den Weg ins Tor. Als dann noch ein Konter zum 4:2 genutzt wurde sah es nach einem Sieg aus, der Anschlusstreffer der Bickenbacher nach eine Unachtsamkeit brachte allerdings nochmal Spannung auf. Am Ende konnten sich die Jungs aber über den nicht unverdienten Sieg freuen.

Im Verfolgerduell setzte sich die E3 als Tabellenführer und Meister in einem spannenden und abwechslungsreichen Spiel mit 3 : 2 Toren gegen Nieder-Ramstadt durch.
In der ersten Halbzeit hatte man es verpasst die guten Tormöglichkeiten auch konsequent auszunutzen so ist es dem Torwart zu verdanken dass man mit 2 : 1 in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel konnte das SVS Team die Chancen besser nutzen und ging mit 3 : 1 zwischenzeitlichen Führung kurz vor Schluss musste man jedoch noch den Anschlusstreffer zum 3 : 2 hinnehmen.

F-Junioren

Am Samstagmorgen fuhren die F1 Junioren zur SKG Bickenbach. Die Gastgeber brachten die Kinder des SVS sehr schnell und früh am eigenen Sechszehner unter Druck, was die Kinder so nicht gewohnt waren. Dies ermöglichte für beide Mannschaften tolle Gelegenheiten um Tore zu erzielen. Es war ein offenes und spannendes Spiel in der beide Mannschaften in der ersten Hälfte erfolgreich waren. Es ging mit einer 2:4 Führung in die Pause. Nach Wiederanpfiff treffen die Gastgeber sofort und wollten schnellstmöglich nachlegen, doch durch die entstandene Euphorie gab es mehr Freiraum für das Passspiel der SVSler. Diesen können sie gut ausnutzen und waren eiskalt vor dem Gegnerischen Tor. Das Spiel endete mit einem 3:9 Auswärtssieg der F1 Junioren die damit ihr letztes offizielles Auswärtsspiel als F1 Junioren bestritten haben.

G-Junioren

An einem sonnigen Sonntag empfing die G1 die Gäste des SV Traisa. Nachdem die G1 anfänglich Ihre Chancen nutzte und somit direkt in Führung ging, hatte der Gegner bis zum Ende der 1. Halbzeit schnell aufgeholt und konnte sogar in Führung gehen. Die 2. Hälfte dominierte zwar der Gastgeber, schaffte es aber nicht mehr den Ball ins gegnerische Netz zu befördern. Das nutzten die Gäste aus und bauten die Führung um ein weiteres Tor aus und konnten das Ergebnis bis zum Ende halten. Das Spiel war geprägt durch ein äußerst faires Verhalten beider Seiten und die "Kleinen" hatten somit viel Spaß und freuen sich auf ein Wiedersehen.

Ergebnisse

Mi, 02.05.18
SCV Griesheim II - SVS F2  2:5
SVS D4 - GW Darmstadt  2:0

Do, 03.05.18
JFV Bergstraße II - SVS D5  0:5
SVS D1 - RW Walldorf  0:1

Fr, 04.05.18
Germ. Eberstadt - SVS B2  Kampflos für Eberstadt

Sa, 05.05.18
SKG Bickenbach - SVS F1  3:9
SKG Bickenbach II - SVS E2  3:4
SVS E3 - TSV Nd. Ramstadt II  3:2
SVS B1 - TSV Goddelau  6:2
SVS D2 - SVD 98  2:0
SVS C2 - TG Bessungen  2:3
Conc. Gernsheim - SVS C1  2:2
Kickers Hergershausen - SVS A1  4:0

So, 06.05.18
SVS D1 - RW Darmstadt  7:2
GW Darmstadt - SVS D4  2:0
SVS D5 - DJK SSG III (MÄ)  16:0
SVS G1 - SV Traisa  3:5
SVS D3 - JFV Lohberg  0:3


Weitere aktuelle Neuigkeiten

16.11.2018 // Sportberichte

Junioren Vorberichte: Schwerer Rückrundenauftakt für die A1

A-Junioren An diesem Samstag beginnt die Rückrunde der Gruppenliga Darmstadt und die JSG Gadernheim/Brandau ist bei der Weiterlesen
16.11.2018 // Sportberichte

Aktive Vorberichte: Beide Mannschaften in Wixhausen gefordert

Nach den Pleiten vom vergangenen Wochenende, treten die Fußballer des SV St. Stephan am kommenden Sonntag, dem 18. November, auswärt... Weiterlesen