30.10.2018 // Fußball // Sportberichte
Geschrieben von Thomas Schoner

Junioren Spielberichte: B2, C3, F1 und G1 gewinnen


B-Junioren

Der B2 gelang beim Tabellenletzten ein erwartungsgemäßer 5:1 Auswärtssieg. Allerdings mühten sich die Kleeblätter lange Zeit, ehe es zu dem letztendlich deutlichen Sieg kam. Ober-Ramstadt leistete ordentliche Gegenwehr und kam zwischenzeitlich auf 1:2 heran und hatte danach sogar die Möglichkeit auszugleichen. Gegen Ende zahlte sich dann aber die körperliche Überlegenheit des SVS aus. Nach dem Spiel stellten verschiedene Spieler entsetzt fest, dass sich während des Spiels Langfinger Zugang zu den Kabinen verschafft hatten und Wertsachen und Geld entwendet hatten. Ein unschöner Ausgang nach einem erfolgreich geführten Spiel.

C-Junioren

Das Spitzenspiel der C1 Junioren beim Tabellenzweiten VfB Ginsheim hielt in der ersten Halbzeit, was es versprach und beide Teams kamen zu teils guten Chancen, wobei die Gastgeber gleich ihre erste nutzen und so früh in Führung gehen konnten. Zunächst unbeeindruckt spielte der SVS weiter und hatte etwas mehr vom Spiel, während Ginsheim bei Kontern und vornehmlich langen Bällen stets gefährlich blieb. Nach der Pause verflachte das Spiel zunehmend und war gerade auf Stephaner Seite geprägt von zu vielen Fehlpässen. Während die Gastgeber nun das entschlossenere und willensstärkere Team waren, kam der SVS Mitte der zweiten Halbzeit trotzdem zum Ausgleich und bekam kurz darauf einen klaren Elfmeter nicht zugesprochen. Als dann alles auf eine Punkteteilung hindeutete, mit der der SVS nach dem Spielverlauf gut hätte leben können, flog in der Nachspielzeit ein letzter langer Ball in den Strafraum und ein VfB-Spieler mit gestrecktem Bein in den Torhüter des SVS – der Ball landete im Tor, die Pfeife blieb stumm und so bedeutete das 1:2 die erste Saisonniederlage für die C1 Junioren.

Die C3 nutzte das spielfreie Wochenende für ein Testspiel gegen TuS Griesheim, welches sie zu Hause mit 9:1 gewinnen konnten. Beide Teams spielten sofort munter nach vorn und versuchten ihre schnellen Spitzen in Szene zu setzen. Den Stephanern gelang dies in der Anfangsphase besser, so dass sie früh mit 2:0 in Führung gingen. Das brachte der Mannschaft Sicherheit, die in der Folge meist aus einer sicheren Abwehr heraus das Spiel kontrollierten und im Sturm immer wieder Nadelstiche setzte, die zu drei weiteren Toren führten. Kurz vor der Pause gelang den niemals aufsteckenden Gästen durch eine starke Einzelleistung der Ehrentreffer. Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild kaum. Drei schnelle Tore der Kleeblätter brachten die Vorentscheidung. Zum Ende hin verflachte die Partie etwas. Die C3 erzielte noch einen Treffer zum überzeugenden 9:1 Endstand.

D-Junioren

Die D1 hat eine erfolgreiche Woche hinter sich – auch wenn es zum Abschluss nicht zu drei Punkten gereicht hat. Dem fulminanten Sieg unter der Woche im Pokal-Viertelfinale bei Viktoria Griesheim folgte am Sonntag in der Gruppenliga ein unglückliches 1:1 (1:0) bei Spitzenreiter Rot-Weiß Darmstadt. Der Punktverlust schmerzt deswegen, weil die Kleeblätter die gesamte Spielzeit die aktivere und bessere Mannschaft waren. Wenn sich die Jungs und ihre Torhüterin etwas vorwerfen lassen müssen, dann, dass sie in Hälfte eins sehr abwartend agiert und die sich bietenden Räume nicht genutzt haben. Rot-Weiß kam aus dem Spiel heraus in der ganzen Partie zu keiner einzigen Torchance, dennoch gingen die Hausherren kurz vor der Pause durch einen schön getretenen Freistoß in Führung. Allerdings hätte es diesen nie geben dürfen, das Foul war keines. Leider blieb dem SVS das Schiri-Pech bis zum Ende treu: viele vielversprechenden Aktionen wurden zu Unrecht unterbunden, zudem wurde ein reguläres Tor zum vermeintlichen Ausgleich nicht gegeben. Der fiel dann zum Glück nur wenige Minuten später. Nach einem schönen Solo über rechts und einer präzisen Flanke netzte der Griesheimer Linksverteidiger mit der Innenseite zum längst überfälligen 1:1 ein. Kurz darauf war Schluss. Und nur wenigen Minuten später war auch der Ärger über das nicht gegebene Tor und den verpassten Sieg schnell der Freude über die Erkenntnis gewichen, den Tabellenführer auf dessen Platz dominiert zu haben.

E-Junioren

Ein weiteres Auswärtsspiel  für die E1, das sie nicht zu ihren Gunsten entscheiden können. Gegen den SV Weiterstadt verlor das Team mit 1:5 Das Spiel war in den ersten 10 min. ohne viele Chancen sehr ausgeglichen, es spielte sich überwiegend im Mittelfeld mit vielen Fehlpässen beider Mannschaften ab. Doch Weiterstadt war über die Außen schneller und effektiver und so kamen sie in der (14) min. mit einem schönen Weitschuss zum (1-0). 4 min. später erzielten sie das (2-0) womit es auch in die Halbzeit ging. Anfang der 2 Halbzeit war der SVS überlegen doch der SVS konnte sich keine klare Chance  erarbeiten. Weiterstadt brauchte nicht viele Möglichkeiten und nutzte die per Elfmeter zum (3-0) in der( 38 ) min. In der (42) min. erhöhten sie durch ein schwaches Abwehrverhalten  des SVS zum (4-0). Fast wie eine Wiederholung fiel  das (5-0). Zu guter letzt  konnte in der (48) min.  noch der Ehrentreffer erzielt  werden.

Am Samstag waren die Kinder der Darmstädter TSG zu Gast bei den E2 Junioren des SVS. Das Spiel war über die komplette Zeit sehr Taktisch geprägt von zwei disziplinierten und ebenwürdigen Mannschaften. Dies war vor allem in der ersten Halbzeit zu erkennen. Auch wenn das Spiel mit 2:4 Toren für den Gast aus ging, gehen die Kinder des SVS optimistisch in die Zukunft, da das taktische Konzept und die Spielidee des Teams klar zu erkennen war.

F-Junioren

Nach einem etwas zerfahrenem Spielbeginn fand die F1 schnell zu ihrem Spiel und ging nach einem Hattrick und zwei weiteren Toren des gleichen Spielers verdient mit 5:0 in Führung, dem die Gäste der TG 75 Darmstadt nur noch einen Treffer zum Halbzeitstand von 5:1 entgegen zu setzen hatten. Nach der Halbzeit kamen die Gäste aus Darmstadt etwas besser ins Spiel, doch die F1 Junioren des SVS ließen sich nicht mehr "die Butter vom Brot nehmen" und konnten das Spiel erfolgreich mit 7:2 für sich entscheiden.

Die Vorfreude der F2-Spieler war groß. Schließlich hatten die Spieler noch eine Rechnung mit Bickenbach aus der Quali-Runde offen. Aber auch der Gegner konnte sich noch an das letzte Spiel erinnern und war dadurch offensichtlich besser vorbereitet. Die erste Halbzeit konnten die Gäste vollkommen dominieren und dem SVS ihr Spiel auzwingen. Erst zur Mitte der zweiten Halbzeit konnten die Stephaner ihr Können unter Beweis stellen und den Rückstand zum Ende etwas verringern. Doch das reichte leider nicht um doch noch den erhofften Sieg zu erringen und so blieb es dann bei einem verdienten 3:6.

G-Junioren

Große Freude bei der G-Jugend: Die Fußballzwerge gewannen am Sonntag ihr Ligaspiel bei der SKG Bickenbach mit 3:4 (2:2). Bereits in der letzten Woche hat die Mannschaft beim unglücklichen 0:1 gegen Seeheim-Jugenheim gezeigt, dass sie große spielerische Fortschritte gemacht hat. Gegen Bickenbach haben die Jungs und ihr Mädchen noch eine Schippe draufgelegt und sich endlich belohnt. Es war eine große Freude zu sehen, mit welch unermüdlichem Einsatz und großer Leidenschaft sich die kleinen Kleeblätter ins Geschehen stürzten und sich auch durch einen zwischenzeitlichen Rückstand nicht umwerfen ließen.


Ergebnisse

Freitag
B2 19:00 Uhr  FC Ober-Ramstadt – SVS  1:5

Samstag
F2 10:00 Uhr  SVS – SKB Bickenbach II  3:6
F1 10:45 Uhr  SVS – TG 75 Darmstadt  7:2
E2 11:30 Uhr  SVS – TSG 1846 Darmstadt III  2:4
E1 12:30 Uhr  SV Weiterstadt – SVS  5:1
C1 14:30 Uhr  VfB Ginsheim – SVS  2:1
C2 14:30 Uhr  SV Traisa – SVS  8:0
C3 14:30 Uhr  SVS – TUS Griesheim  9:1

Sonntag
D3 09:30 Uhr  SVS – SKG Roßdorf II  2:5
D1 09:45 Uhr  RW Darmstadt – SVS  1:1
D2 10:45 Uhr  SVS – TG Bessungen  2:2
G1 11:15 Uhr  SKG Bickenbach – SVS  3:4

Weitere aktuelle Neuigkeiten

13.11.2018 // Sportberichte

Aktive Spielberichte: Ertragloser Heimspielsonntag

Punktlos beendeten die Fußballer des SV St. Stephan das vergangene Wochenende. Beide Teams verloren ihre Heimspiele gegen die SG SV... Weiterlesen
13.11.2018 // Sonstiges

SV St. Stephan Vereinsaktion 2018! Finale!

Liebe Unterstützer! Wir haben es fast geschafft! Morgen um 10 Uhr endet die Qualifikation der ENTEGA Verei... Weiterlesen