16.05.2017 // Hauptverein // Nachrichten
Geschrieben von Michael Hutterer

Veränderung im geschäftsführenden Vorstand

Mitgliederversammlung wählt Willi Walter für Franz Karch neu in den geschäftsführenden Vorstand. Franz Karch bleibt dem Hauptvorstand als Beisitzer erhalten. Die übrigen Positionen bleiben unverändert.

Am 15. Mai konnte der 1. Vorsitzende, Michael Hutterer, rund 80 Mitglieder im Vereinsheim zur diesjährigen Mitgliederversammlung des SV St. Stephan begrüßen. Nach einer Gedenkminute für die im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder Leopold Birli, Ruth Keinrath, Anton Keller und Anton Tilli nahm der 2. Vorsitzende Franz Karch die Ehrung langjähriger Mitglieder vor.

Die Ehrennadel in Bronze für eine 25-jährige Mitgliedschaft ging an Janina Banz, Helmut Budesheim, Heide Landau, Marlies Langner, Sven Reuter und Alisa Sloboda. Für 40 Jahre Vereinstreue wurden Frieder Augustin, Rainer Daniel, Helmuth Hamma, Michael Kelnhofer und Sören Schupp mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Schon 50 Jahre im Verein sind Josef Hermann, Georg Rittgasser, Martin Schlotzer, Josef Schmidt und Valentin Zettl, sie erhielten die Ehrennadel in Gold. Mit einer Ehrenmedaille wurden Hans Dzsida, Willi Hahner und Franz Kett Dank und Anerkennung für 60 Jahre Mitgliedschaft beim SVS ausgesprochen.

Im Anschluss an die Ehrungen berichtete Georg Schweipert für den Ältestenrat von dessen repräsentativen Tätigkeiten für den Verein in Zusammenhang mit Geburtstagen, Krankheits- oder Trauerfällen.

Der Bericht des geschäftsführenden Vorstandes wurde vom 2. Vorsitzenden Helmut Birli eröffnet. Ausführlich ließ er seinen Blick über die sportlichen Erfolge der einzelnen Abteilungen schweifen und hob besonders den 2. Platz der 4x200m Bruststaffel bei den Deutschen Schwimmmeisterschaften sowie die Meisterschaft der Kegeldamen in der Hessenliga hervor. Noch mehr Zahlen gab es anschließend von Rechnerin Petra Arends zu hören, die der Versammlung die Einnahmen und Ausgaben erläuterte und von einem positiven Geschäftsverlauf im Jahr 2016 zu berichten wusste.

Nach ausführlichen Dankesworten an alle tatkräftigen Unterstützer des Vereins und einem Blick auf die Mitgliederentwicklung, die gegenüber dem Vorjahr nahezu keine Veränderungen zeigt, blickte der 1. Vorsitzende Michael Hutterer zurück auf die erste Wahlperiode nach der Ära „Schmalz“. Dabei machte er insbesondere auf die Veränderungen in der Vorstandsarbeit aufmerksam, die schon allein aus zeitlichen Gründen erforderlich wurden. Hier ließen sich viele Engpässe vermeiden, wenn die zu erledigende Arbeit auf mehrere Schultern verteilt würde. In diesem Sinne forderte Hutterer die Anwesenden dazu auf, aktiv die Mitarbeit der Mitglieder einzufordern und dem wachsenden Anspruchsdenken einen Riegel vorzuschieben. „Erfolg muss hart erarbeitet werden und wer nichts dafür tut, darf sich am Ende nicht wundern, wenn die Ergebnisse nicht den Wünschen entsprechen“, so der 1. Vorsitzende in seiner zur Nachdenklichkeit animierenden Ansprache.

Nach der sich anschließenden einstimmigen Entlastung des Vorstandes wurde Ehrenvorsitzender Johann Schmalz zum Wahlleiter bestimmt. Bei den Neuwahlen des geschäftsführenden Vorstandes wurden Michael Hutterer, Helmut Birli, Robert Ehmann und Petra Arends in ihren Ämtern betätigt. Neu im fünfköpfigen Gremium ist Willi Walter, der zum 2. Vorsitzenden gewählt wurde. Sein Vorgänger, Franz Karch, bleibt dem Hauptvorstand als Beisitzer für juristische Belange erhalten. Die weiteren Beisitzerinnen und Beisitzer im Hauptvorstand sind unverändert Rainer Daniel, Nina Fraas, Resi Kißler, Gerlinde Wendler und Thomas Wettmann. Zum neuen Kassenprüfer wurde Matthias Schmalz gewählt.

B8ZYQaPn_GV_neu.jpg

Nachdem die Zusammensetzung des neuen Vorstandes feststand, wurden mit Kurt Anthes, Horst Nothnagel und Gisela Stoll 3 langjährige Mitglieder des Hauptvorstandes verabschiedet. Eine kleine Anerkennung und viel Applaus waren der Dank für 18 bzw. 20 Jahre Mitarbeit im Hauptvorstand des SVS und einer noch längeren Zeit in ihren jeweiligen Abteilungen.

A9d0V4vw_altHV.jpg

Bevor er die rund zweistündige Versammlung beendete, wies Hutterer noch auf eine Reihe bevorstehender Veranstaltungen hin, u. a. das 50-jährige Jubiläum der Tischtennisabteilung, in dessen Rahmen am Pfingstwochenende gemeinsam mit dem TUS Stadtmeisterschaften unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Krebs-Wetzl ausgerichtet werden.

Weitere aktuelle Neuigkeiten

27.10.2017 // Ankündigungen

Änderung der Öffnungszeiten

Ab November 2017 hat unsere Geschäftsstelle geänderte Öffnungszeiten: Donnerstags, 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr (unverändert) Freitags,... Weiterlesen
20.09.2017 // Nachrichten

Geschäftsstelle am Donnerstag, 21.09.2017, geschlossen!

Die Geschäftsstelle bleibt am Donnerstag vor Zwiebelmarkt (21. September) geschlossen. Ab Dienstag (26.09.) sind wir wieder zu den gewohnten Zeiten... Weiterlesen