25.02.2018 // Schwimmen // Sportberichte
Geschrieben von Lukas Bahle

Gelungenes SVS-Schwimmfest im Griesheimer Hallenbad

Viele Erfolge auch bei den Jüngeren

Am vergangenen Sonntag richtete der SVS Griesheim zum 41. Mal sein alljährliches Einladungsschwimmfest aus. Mit 1055 Meldungen bei 269 Aktiven lag das Meldeaufkommen 20 Prozent über dem des Vorjahres aber immer noch in der Komfortzone eines eintägigen Schwimmwettkampfes.

Organisatorisch lief alles glatt und auch sportlich gesehen war das SVS-Schwimmfest ein Erfolg: 25 Aktive des SVS erzielten bei 91 Einzelstarts 64 persönliche Bestleistungen.

Bei den Jüngsten im Jahrgang 2010 kam Matthis Becker bei seinem ersten Rennen über 50m Freistil auf Platz drei. Robin Eidmann gewann die 50m Freistil und 50m Rücken, Silber ging an Niklas Burk. Im Jahrgang 2009 gewann Nachwuchstalent Christopher Failing5-mal Gold bei 5 Starts. Collin Baozhe Zheng gewann Bronze über 50m Rücken, Henri Groapa Silber über Freistil und Rücken. Coralie Höppner siegte mit jeweils 3 Sekunden Abstand über 50m und 100m Brust. Über 50m Freistil erschwamm sich Ben Mallon eine Bronzemedaille.

Im Jahrgang 2008 stellte Emilia Adrian ihre Vielseitigkeit durch den Sieg über 100m Lagen unter Beweis. Ben Bialk gewann Bronze über 50m Brust und Emma Pennekamp verbesserte Ihre Bestzeit über 50m Rücken um 7 Sekunden.

Im Jahrgang 2007 konnte sich Benjamin Hektor mit neuer Technik über 50m Brust um 4 Sekunden verbessern. Mit feiner Technik zu Silber über 50m und 100m Brust schwamm Paul Welisch. Emilie Zacharias erschwamm sich Silber über 50m Rücken und Tobias Pokorny gewann 5 Medaillen bei 5 Starts.

Nina Löchel war über 50m Rücken die Schnellste im Jahrgang 2006 und gewann Silber über 100m Lagen in 01:40,70 Minuten. Im gleichen Jahrgang verbesserte sich Maximilian Failing über 100m Brust um 11 Sekunden.

Bejamin Pokorny siegte über 100m Lagen und 50m Schmetterling, sein Bruder Oliver gewann ebenfalls Gold über 100m Lagen und noch zwei Silbermedaillen.

In der Alterklassenwertung Jahrgang 2000 und älter erschwamm sich Sofia Karl Silber und Bronze über Freistil. Daniel Funk schwamm 4-mal persönliche Bestzeit und siegte zusammen mit dem zeitgleichen Max Holtkamp über 50m Schmetterling in 29,64 Sekunden. Svante Schilling wurde nach Verletzungspause Erster über 50m Freistil und 50m Rücken. Jakob Bahle war bei seinen 2 Starts jeweils der schnellste Schwimmer des Tages. Über die 100m Lagen schwamm er neuen Vereinsrekord in 01:01,95 Minuten. Viktoria Gromes schwamm 4-mal auf Rang 1 und verbesserte Ihre persönliche Bestzeit über 200m Lagen auf 02:44,98 Minuten.

Lukas Bahle siegte über 100m Freistil in neuer persönlicher Bestzeit von 56,80 Sekunden.

Bei den Lagenstaffeln der jüngeren Jahrgänge ging es spannend zu: Die Mädchen Emilie Zacharias, Coralie Höppner, Nina Löchel und Emilia Adrian konnten sich ebenso auf Platz zwei behaupten wie die Jungenstaffel mit Christopher Failing, Paul Welisch, Tobias Pokorny und Benjamin Hektor. Bei den Jungenstaffeln der älteren Jahrgänge setzte sich die Staffel des SVS souverän durch.

In den KO-Sprints in der offenen Alterklasse siegte Lukas Bahle bei den Herrren. Bei den Damen wurde Viktoria Gromes Zweite und auch Oliver Pokorny musste sich nur dem Sieger geschlagen geben.

In der Mannschaftswertung weiblich schlug sich das kleine Team mit nur 7 Mädchen wacker und kam auf Platz 5, die 18 Jungen der Herrenmannschaft wurde dieses Mal Dritte.

Der Vorstand bedankt sich allen, die zum Gelingen des Wettkampfes beigetragen haben.

Weitere aktuelle Neuigkeiten

05.12.2018 // Ankündigungen

Nächster Kraulkurs ab 19. Januar

Ab 19. Januar 2019 bieten wir einen Schwimmkurs für Erwachsene an, in dem die Grundzüge des Kraulschwimmens vermittelt werden. Der Kurs richtet sic... Weiterlesen
25.11.2018 // Sportberichte

Gauschwimmfest: 21 persönliche Bestzeiten beim Gauschwimmfest in Groß-Zimmern

Kleines Nachwuchsteam belegt Rang 5 Nur eine Woche nach dem Zwiebelpokal starteten 14 Nachwuchsschwimmer des SVS Griesheim beim die... Weiterlesen