17.11.2018 // Schwimmen // Sportberichte
Geschrieben von Michael Gromes

SVS gewinnt Mannschaftswertung beim Zwiebelpokal

Schwimmen: Vereinsrekorde durch Philipp Gromes

Ein abwechslungsreiches Wettkampfprogramm hatte der TuS Griesheim beim diesjährigen Zwiebelpokal am vergangenen Samstag für die Schwimmer vorgesehen. Beim wieder sehr gut organisierten Wettkampf wurden neben den Jahrgangswettkämpfen für die Jungendlichen auch kindgerechte Wettkämpfe für die Jüngsten und Masterswettkämpfe für die Älteren angeboten.

Der SVS stellte mit 35 Teilnehmern die zweitgrößte Mannschaft. Sieben davon starten in den Jahrgängen 2012 und 2011 über die 25-m-Strecken bei den  kindgerechten Wettkämpfen und erzielten dabei Plätze im Mittelfeld.

Ab Jahrgang 2010 stand das normale Wettkampfprogramm bereit. Niklas Burk gewann Silber über 100m Rücken. Coralie Höppner gewann Silber über 100m Brust und 200m Freistil. Zheng Collin und Ben Mallon belegten mittlere Plätze. Henri Groapa gewann Bronze über 50m Brust und Christoper Failing viermal Gold. Emilia Adrian wurde Zweite über 50m Rücken. Über die 50m Brust konnte sich Julian Arens um eine Sekunde und Ben Bialk um drei Sekunden verbessern. Ebenfallls über 50m Brust wurden Emma Pennekamp und Julia Renner Sechste und Laurine Wegner Erste. Benjamin Hektor gewann Bronze über 50m Schmetterling und Tobias Pokorny gewann Gold über die beiden Schmetterlingstrecken. Maximilian Failing erkämpfte sich Silber über 50m Brust und Izabella Fekete gewann ihre Silbermedaille über 50m Freistil. Nina Löchel gewann Gold in neuer Bestzeit über 50m Rücken und Paul Welisch gewann seine Goldmedaillen über 50m Brust.

Liv Hilgner schwamm 5 Mal persönliche Bestzeit und belegte 3 Mal Rang 4. Oliver Pokorny gewann 4 Goldmedaillen und blieb in 29,76 Sekunden über 50m Schmetterling zum ersten Mal unter 30 Sekunden. Patrizia Gromes war bei Ihren 5 Starts über Schmetterling und Freistil an diesem Tag die Schnellste aller Schwimmerinnen. Die 50m Freistil gewann sie in neuer persönlicher Bestzeit von 29,57 Sekunden. Philipp Gromes gewann 4 Mal Gold. Er war der schnellste aller Teilnehmer über 100m Freistil, 100m Lagen und 100m Rücken und schwamm Vereinsrekorde über 50m Rücken (28,62 Sekunden) und 100m Rücken (01:02,14 Minuten). Dreimal Gold in der offenen Wertung gewann Dejan Supica. Lukas Bahle gewann Silber über 50m Freistil (25,80 Sekunden) und 100m Freistil. Max Holtkamp wurde Dritter über 50m Rücken und Berhard Jäger gewann bei den Masters dreimal Gold.

In der Mannschaftswertung lag der SVS am Ende auf Rang 1 und gewann den großen Wanderpokal.

QG4ATSys_IMG_20181117_132635.jpg

Weitere aktuelle Neuigkeiten

10.03.2019 // Sportberichte

SVS Schwimmer beim Internationalen Schwimmfest in Darmstadt

Bilduntertitel: Eine Silbermedaille über 50m Schmetterling (29,53 Sekunden) gewann Oliver Pokorny beim stark besetzten Internationalen Sch... Weiterlesen
24.02.2019 // Organisatorisches

Ergebnis 42. Einladungsschwimmfest

 Die Ergebnisse sind online und können unter Termine abgerufen... Weiterlesen