21.05.2011 // Schwimmen // Sportberichte
Geschrieben von Michael Gromes

SVS-Griesheim beim Zwiebelpokal/Bezirksmastermsmeisterschaften

Patrick Dullin, Julian Rheinholz, Annette und Christine Stoll holen Titel

Am 21.05.2011 richtete der TuS-Griesheim den Zwiebelpokal mit den Bezirksmastermeisterschaften im kurz vor der Renovierung stehenden Griesheimer Hallenbad aus. 607 Einzelstarts und 19 Staffelstarts wurden insgesamt bei dem gut organisierten Schwimmfest absolviert. Auf dem Wettkampfprogramm standen alle 50m, 100m und 200m Strecken bis auf die 200m Schmetterling. Betreut wurden die Schwimmer von Matthias Stoll und Xenia Rienitz.

Bei den Masters sicherten sich Annette Stoll, Christine Stoll, Julian Reinholz und Patrick Dullin mehrfach den Titel des Bezirksmastersmeisters. Annette gewann die 50m Brust, 50m Rücken und 100m Lagen (01:21,38 Minuten) in der AK 25. In der AK 30 gewann Christine Stoll die Titel über 50m Brust (44:16 Sekunden), 50m Schmetterling und 100m Lagen. Julian Reinholz und Patrick Dullin starteten zum 1. Mal in der AK 20. Julian sicherte sich die Titel über 50m Rücken (33,01 Sekunden) und 50m Brust, Patrick holte sich seinen Titel über 100m Lagen und gewann noch Silbermedaillen über 50m Freistil, 50m Schmetterling und 50m Brust.

Den stimmungsmäßigen Höhepunkt bildeten die spannenden Staffelwettkämpfe, bei denen der SVS 3 der 4 Wettbewerbe für sich entscheiden konnte. Svenja Kraft, Patrizia Gromes, Annette Stoll und Viktoria Gromes wurden 2. in der Lagenstaffel und gewannen die Freistilstaffel. Platz 3 ging jeweils an die Staffel bestehend aus Sofia Karl, Mona Rouhandeh, Luisa Karl und Christine Stoll. Bei den Jungen siegten Lukas Bahle, Dejan Supica, Justus Klein und Patrick Dullin in der Lagenstaffel. In der Freistilstaffel wurden Lukas, Dejan, Justus und Jakob dritte. Es gewann die Staffel mit Patrick Dullin, Julian Reinholz und Florian und Tobias Stumpf.

Aus der Medaillenflut bei den Einzelstarts sind hier nur einige herausgegriffen: Luisa Karl gewann Gold die 50m Freistil und Bronze über 50m Brust. Sofia Karl gewann Gold über 50m Rücken und Bronze über 50m Brust, 100m Brust und 100m Lagen. Svenja Kraft gewann 4-mal Gold (Rücken und Freistil) und 1-mal Bronze. Mona Rouhandeh gewann Silber und Bronze über 50m Brust und 50m Freistil. Patrizia Gromes gewann 3-mal Gold (Rücken und Schmetterling) und 2-mal Silber (Freistil). Viktoria Gromes war die Schnellste über 200m Rücken, 200m Freistil, 50m Schmetterling und 100m Schmetterling und verbesserte den Vereinsrekord über 200m Rücken (02:50,91 Minunten) und 100m Rücken (01;18,95 Minuten). Jakob Bahle gewann 2-mal Gold über Brust und 2-mal Silber über Freistil. Lukas Bahle gewann alle 3 Rücken-Strecken und wurde 2. über 100m Lagen. Robin Fuchs gewann 4–mal Silber über Schmetterling und Brust. Philipp Gromes holte 1 Gold und 3 Silbermedaillen (Rücken und Lagen). Nicolas Klein gewann die 100m Brust und noch 4 Silbermedaillen (darunter beide Lagenstrecken). Svante Schilling schaffte als einziger, seine 5 Starts mit 5 Siegen und 5-mal Bestzeit zu beenden. Justus Klein stand ebenfalls nach jedem seiner 5 Starts ganz oben auf dem Treppchen. Florian und Tobias Stumpf holten Gold und Silber über die 50m Rücken. Dejan Supica gewann die 100m und 200m Brust und 2 Bronzemedaillen in Freistil.

Ein besonderes Dankeschön geht an die Zeitnehmer Gisela Stoll, Michael Gromes und Marion Bahle.

Weitere aktuelle Neuigkeiten

20.10.2018 // Sportberichte

Kreismeisterschaften in Rüsselsheim

SVS erfolgreichster Verein im Landkreis Darmstadt-Dieburg Die diesjährigen Kreismeisterschaften fanden zusammen mit den Kreismeisterschaf... Weiterlesen
14.10.2018 // Sportberichte

Hessenentscheid der DMS Masters 2018

Der diesjährige Hessenentscheid des „Deutschen Mannschaftsschwimmen der Masters“ wurde zum ersten Mal vom TSV Battenberg 1912 e.V. ausgetragen. Bei... Weiterlesen