29.10.2017 // Schwimmen // Sportberichte
Geschrieben von Michael Gromes

SVS-Schwimmer in Frankfurt und Darmstadt am Start

Gold für Chris Failing und Daniel Funk, Vereinsrekorde durch Patrizia Gromes und Jakob Bahle

Nur eine Woche vor den dieses Jahr sehr früh angesetzten Hessischen Kurzbahnmeisterschaften starteten 7 Aktive der ersten Mannschaft  am letzten Wochenende beim Frankfurter Pokalschwimmen. In dem starken Teilnehmerfeld, bei dem ab Jahrgang 2002 schon offen gewertet wurde, schafften Jakob Bahle und Oliver Pokorny (jeweils 2 Bronzemedaillen) den Platz auf das Podest. Jakob verbesserte seinen Vereinsrekord über 50m Brust auf 31,89 Sekunden und gewann seine Medaillen auf den Freistilstrecken. Auch Lukas Bahle war über 100m Freistil in 57,91 Sekunden sehr schnell unterwegs und verbesserte seine Bestzeit über die 1500m Freistil um 3 Minuten. Patrizia Gromes verbesserte ihre Bestzeiten über 50m Rücken (33,11 Sekunden) und 50m Freistil (29,65 Sekunden) und ihre Vereinsrekorde über 100m Lagen (01:13,68 Min.) und 200m Schmetterling (02:43,57). Viktoria Gromes verfehlte in 29,16 Sekunden über 50m Freistil nur knapp den Vereinsrekord und bestätigte ihre persönliche Bestzeit über 100m Lagen. Auch Max Holtkamp kam bis auf wenige Zehntel an seine persönlichen Bestzeiten über 50m Freistil und 50m Schmetterling heran. Sofia Karl konnte sich über 50m Rücken gleich um 5 Sekunden auf 39,28 Sekunden verbessern und über die 100m Lagen sogar um 15 Sekunden (01:26,80 Minunten). Die herausragenden Bilanz von acht persönlichen Bestzeiten bei 8 Starts und zwei Medaillen über die Schmetterlingstrecken erzielte Oliver Pokorny.

IW5byI4T_VoBa-Cup.jpgAm Sonntag waren Christopher Failing, Daniel Funk, Nina Löchel, Benjamin Pokorny, Tobias Pokorny und Paul Welisch begleitet von Trainer Max Holtkamp beim 6. Volksbank Nachwuchspokal in Darmstadt am Start.
Christoper gewann Gold über 100m Freistil in neuer persönlicher Bestzeit von 01:29,40 Minuten und Bronze über 100m Rücken. Maximilian schwamm Bestzeiten bei seinen Starts über 100m Rücken und 100m Freistil. Daniel (Jahrgang 2000) gewann Gold über 200m Brust und Bronze über 400m Freistil (05:42,21 Minuten). Nina konnte ihre Bestzeiten über 100m Rücken (01:47,71 Minunten) und 100m Freistil verbessern. Bejamin wurde fünfter bei seinen Starts über 100m Rücken, 100m Freistil und 200m Lagen. Tobias wurde vierter über 200m Brust und verbesserte sich dabei um 12 Sekunden. Und Paul schwamm Bestzeiten bei seinen Starts über 200m Brust, 100m Freistil (01:33,22 Minuten) und 200m Lagen.

Weitere aktuelle Neuigkeiten

23.12.2017 // Nachrichten

Ein Blick auf das Jahr 2017

Liebe Schwimmfreunde, ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende. Lassen Sie uns gemeinsam zurückschauen, was uns in den letzten 12 Monat... Weiterlesen
15.12.2017 // Nachrichten

Geld von Entega für den SVS und TuS

Schwimmer und Kunterbunt-Bewegt gewinnen Der Energieversorger Entega hatte am vergangenen Freitag alle siegreichen Vereine seines Online-... Weiterlesen