06.07.2009 // Schwimmen // Sportberichte
Geschrieben von Michael Gromes

SVS zweiterfolgreichste Mannschaft

SVS-Griesheim gewinnt 42 Medaillen bei 55 Starts beim Schwimmwettkampf in Schlitz

Am 06.07.09 fand im schönen Freibad der Stadt Schlitz in Osthessen das 19. Einladungsschwimmfest statt. Wie schon im letzten Jahr nutzte man das Angebot des Veranstalters zum Zelten auf dem Freibadgelände und reiste schon am Freitag Mittag an. 281 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 15 hessichen Vereinen nahmen samstags am Wettkampf teil. Der SVS-Griesheim stellte mit 15 Aktiven die viertgrößte Mannschaft.

Für einige SVS-Schwimmer war dies der 4. Freibad-Wettkampf auf der 50-Meter Bahn in Folge. Trotzdem konnte sich der ein oder andere über neue Bestzeiten freuen. Bemerkenswert ist in jedem Fall das Medaillenaufkommen, das die Gruppe zustande brachte: Bei 55-Starts und 15 Aktiven wurden 42 Medaillen erschwommen. Folgende Platzierungen wurden erzielt:

Lars Hamann wurde 3. über 50 F und 50 B und 4. über 50 R. Svenja Kraft gewann Gold über 100 R und Silber und Bronze über 100 F und 200 L und wurde 7. über 100 B. Svante Schilling holte die meisten Punkte für den SVS. Er siegte über 100 F, 100R, 100 S und 200 L und holte Silber über die 100 B. Jakob Bahle gewann bei jedem seiner Einzelstarts. Er holte Gold über 100 B, 200 B, 100 F und 200 F. Philipp Gromes siegte über die 100 R und 200 R und belegte Rang 2 und 3 über 200 F und 100 F. Svenja Schilling wurde 2. über 100 B und 100 R, 3.über 200 L und 5. über 100 F und 200 F. Viktoria Gromes siegte über 200 R und 200 F und wurde 4. über 100 F und 100 R. Anna-Lena Fiedler gewann Silber über 200 R und 200 L und belegte Rang 5 über 100 B und Rang 8 über 100 F. Dejan Supica siegte über 100 B und holte Silber über die 100 F und 200 F. Lukas Bahle wurde 2. über 100 R und 3. über 100 F und 200 R. Jannis Hektor gewann Gold, Silber und Bronze über 200 F, 100 F und 200 B. Tobias Stumpf siegte über die 100 B, sein Bruder Florian gewann Silber über 100 F, 100 S und 200 L. Pattrick Dullin sorgte als Jugendwart des SVS stets für gute Laune und Motivation. Außerdem wurde er in der offenen Wertung 8. über 100 F, 5. über 100 B und 4. über 100 R.

In den Staffelwettbewerben sichertenb sich die Jungen der 1. Mannschaft über die offen gewertete 4 mal 100 F einen 2. Platz und die 2. Mannschaft einen 5. Platz. Die 4 Mädchen wurden in ihrer Staffel 7.

Höhepunkt der Veranstaltung war die 12 mal 50 Meter Lagenstaffel, bei der 3 Lagenstaffeln hintereinander geschwommen werden. Schon bald war klar, dass dieser Wettkampf zwischen den beiden führenden Vereinen in den der Gesamtwertung, der Gudensberger SG und dem SVS-Griesheim entschieden würde. Der SVS konnte erst mit der letzten Lagenstaffel an der Staffel aus Gudensberg vorbeiziehen und gewann die Staffel mit dem dazugehörigen Pokal am Ende mit 9 Sekunden Vorsprung in 07:57,81 Sekunden. Im Durchschnitt blieb also jeder Schwimmer unter 40 Sekunden.

Mit diesem guten Ergebnis verabschieden sich die SVS-Schwimmer in die Sommerpause. Ein besonderer Dank geht an die Wettkampfrichter Marion Bahle und Sabine Schilling sowie an Peter Kraft für die Organisation des Abendessens.

Weitere aktuelle Neuigkeiten

20.10.2018 // Sportberichte

Kreismeisterschaften in Rüsselsheim

SVS erfolgreichster Verein im Landkreis Darmstadt-Dieburg Die diesjährigen Kreismeisterschaften fanden zusammen mit den Kreismeisterschaf... Weiterlesen
14.10.2018 // Sportberichte

Hessenentscheid der DMS Masters 2018

Der diesjährige Hessenentscheid des „Deutschen Mannschaftsschwimmen der Masters“ wurde zum ersten Mal vom TSV Battenberg 1912 e.V. ausgetragen. Bei... Weiterlesen