11.12.2018 // Tischtennis // Sportberichte
Geschrieben von Michael Hutterer

Erfolgreicher letzter Spieltag im Jahr 2018

Mit 4 Siegen bei nur 2 Niederlagen geht das Jahr 2018 versöhnlich zu Ende bei den Tischtennis Herren des SVS. Insbesondere die 1. Herren können nach dem Erfolg gegen Wersau auf die erfolgreichste Vorrunde seit Jahren zurückblicken. Die Ergebnisse der letzten Spiele:

1. Mannschaft - TV Wersau     9:3
4. Mannschaft - SG Arheilgen IV     9:5
5. Mannschaft - TV Reinheim V      9:2
6. Mannschaft - TSV Langstadt V     9:2
7. Mannschaft - TV Jugenheim       6:9
8. Mannschaft - TV Jugenheim II      2:9 

Im letzten Spiel der Vorrunde traten die 1.Herren in Wersau an. Zum zweiten Mal gelang es dabei, eine 3:0 Führung nach den Doppeln zu erkämpfen. Das Einserdoppel Mario Ripp/Stefan Rudolph schraubte dadurch die Bilanz auf 13:1 hoch. Auch respektabel das Zweierdoppel Christoph Neubacher/Daniel Rabbani, das mit 4:5 fast ausgeglichen gespielt hat. Das Dreierdoppel Marcel Faber/Alex Schwamberger erhöhte auch auf 5:4. Die Wersauer konnten nur noch zweimal im 1. und einmal im 2. Paarkreuz punkten und verloren deutlich mit 3:9. Die weiteren Spiele gewannen Neubacher 2, Faber, Rabbani, Schwamberger und Rudolph. Mit Neuzugang Alex Schwamberger - der obendrein noch aktiv Fußball in der Gruppenliga in Georgenhausen spielt - ist es gelungen, die beste Platzierung seit vielen Jahren zu erzielen. Das Team steht mit 13:9 Punkten auf Platz 5. 

Die 4.Herren konnten mit 9:5 in Arheilgen IV gewinnen. Die Arheilger konnten nur ein Doppel und vier Punkte im 1. Paarkreuz gewinnen. Die neun Siegpunkte dagegen gehen an den ersatzverstärkten SVS. Wobei hier besonders Nathan Eufinger erwähnt sei, der 20 Mal (!!) in der Vorrunde in fast allen Mannschaften mitgespielt hat. Die Sieger hießen: Andreas Bresselschmidt/Martin Nothnagel, Michael Jendrossek/Rainer Küllmer, Thomas Bender 2, Jendrossek 2, Küllmer 2 und Eufinger. 

Die 5.Herren spielten beim Schlusslicht TV Reinheim V und gewannen standesgemäß mit 9:2. Das Team um Mannschaftsführer Martin Ebli hat mit dem 2.Platz die beste Platzierung aller Herrenteams. Ihre Spiele gewinnen konnten: Michael Jendrossek/Rainer Küllmer, Jan Fritz/Marc Marass, Martin Ebli/Nathan Eufinger, Küllmer 2, Fritz, Ebli, Eufinger und Jendrossek. 

Noch ein Duell gegen ein Schlusslicht TSV Langstadt V lieferten sich die 6.Herren in Griesheim. Auch hier ließen die Griesheimer nichts anbrennen und siegten ebenso mit 9:2. Gewinnen konnten: Nathan Eufinger/Frank Fleischacker, Eric Fischer/Norbert Heinz, Nathan Eufinger 2, Andreas Eufinger 2, Fischer, Fleischacker und Heinz. Das Team steht mit 9:7 Punkten auf dem 5.Platz. Zur Rückrunde ist für Spannung gesorgt: Die ersten fünf Teams trennen nur drei Punkte.  

Die 7.Herren spielten in Griesheim gegen den TV Jugenheim. Das Team verkaufte sich teuer, kam aber über ein 6:9 nicht hinaus. Besonders stark spielte an diesem Tag Martin Gauder, der alles gewinnen konnte. Die sechs Spiele im Überblick: Norbert Heinz/Wilfried Gernand, Friedrich Rohrer/Martin Gauder, Gauder 2, Gernand und Wegert. Das Team steht leider auf einem Abstiegsplatz.  

Auch gegen Jugenheim II spielten die 8.Herren, jedoch auswärts. Sehr deutlich mit 9:2 gingen die Punkte an Jugenheim. Nur Mannschaftsführer Georg Schweipert und Gennadi Ginsburg holten einen Sieg. Die 8.Herren stehen damit auf dem vorletzten Platz. 

Günther Nothnagel

Weitere aktuelle Neuigkeiten

20.01.2019 // Sportberichte

Nur 4. und 5. Mannschaft starten erfolgreich ins neue Jahr.

Nur die 4. und 5. Mannschaft sind erfolgreich ins Sportjahr 2019 gestartet. Während die Herren 1 und 2 noch pausierten mussten insbesondere d... Weiterlesen
25.11.2018 // Sportberichte

Magere Punkteausbeute bei den TT-Herren!

Magere Ausbeute für die Tischtennis Herren. Lediglich die 5. Mannschaft konnte gegen Dieburg die Punkte einfahren. Alle anderen Teams bezahlen Lehr... Weiterlesen