25.11.2018 // Tischtennis // Sportberichte
Geschrieben von Michael Hutterer

Magere Punkteausbeute bei den TT-Herren!

Magere Ausbeute für die Tischtennis Herren. Lediglich die 5. Mannschaft konnte gegen Dieburg die Punkte einfahren. Alle anderen Teams bezahlen Lehrgeld. Die Ergebnisse der Wochenspiele:

1. Mannschaft - TSV Nieder-Ramstadt II    4:9
2. Mannschaft - SSG Bensheim II    4:9
3. Mannschaft - TTV GSW II    6:9
4. Mannschaft - TTV GSW IV     7:9
5. Mannschaft - Viktoria Dieburg II      9:5
8. Mannschaft - TSG Wixhausen III     2:9 

Nach fünf Begegnungen ohne Niederlage ging für die 1.Herren eine Serie zu Ende. Ebenso wurde die Serie des bis dahin ungeschlagenen Doppels Ripp/Rudolph gestoppt. Mit 4:9 musste die Überlegenheit von Nieder-Ramstadt an diesem Tag eingesehen werden. Die Spiele gewannen: Marcel Faber/Alex Schwamberger, Stefan Rudolph 2 und Christoph Neubacher. Nun gilt es im letzten Spiel der Vorrunde in Wersau zwei Punkte einzufahren, um nicht ins Mittelfeld abzurutschen. 

Die 2.Herren spielten im Kellerduell in Bensheim. Auch hier ging trotz einer 2:1 Führung das Spiel mit 9:4 verloren. Wieder gingen viele Spiele im 5.Satz - teilweise in der Verlängerung - an den Gegner. Aber alles Jammern hilft nicht - das Team bleibt bis zur Rückrunde auf dem vorletzten Platz. Die Punkte holten: Peter Skopp/Mario Penninger, Günther Nothnagel/Albert Susan, Mandah Sosorbaram und Penninger. 

Nach dem wichtigen 9:5 Sieg gegen Wixhausen traten die 3.Herren beim Tabellenführer Gräfenhausen II an. Trotz einer 2:1 Führung und bis zum Stande von 5:5 konnte das Team lange Paroli bieten. Im Endspurt spielte Gräfenhausen seine Stärken aus und gewann 9:6.Die Gewinner hießen: Michael Hutterer/Oliver Geisler, Frank Nothnagel/Patrick Gernand, Gernand 2, Hutterer und Geisler. 

Die 4.Herren lieferten sich gegen Gräfenhausen IV einen echten Krimi. Anfangs sah es nach einem 5:1 Zwischenstand nach einem klaren Sieg für Griesheim aus. Aber die Gäste wehrten sich und drehten mächtig auf. Beim Stand von 8:7 ging Gräfenhausen zum ersten mal in Führung. Im Abschlussdoppel führte Griesheim nach Sätzen mit 2:0 und es sah nach einer Punkteteilung aus. Aber am Ende kippte die Partie zugunsten der Gäste auf 7:9. Dadurch gab das 4.Team die Tabellenführung aus der Hand und steht mit 12:4 Punkten auf dem 3.Platz. Die sieben gewonnenen Spiele erkämpften: Oliver Geisler/Martin Nothnagel, Andreas Bresselschmidt/Sebastian Vogel, Geisler 2, Bresselschmidt, Vogel und Helmut Adel. 

Den einzigen Sieg der Spielwoche konnten die 5.Herren feiern. In Griesheim konnte man Viktoria Dieburg II mit 9:5 bezwingen. Das Team steht somit mit 11:3 Punkten auf Platz 2.  Die Sieger hießen: Michael Jendrossek/Rainer Küllmer, Martin Ebli/Volker Mark, Marc Marass 2, Ebli 2, Nathan Eufinger, Jendrossek und Küllmer. 

Im Heimspiel der 8.Herren gegen TSG Wixhausen III kam das Team nicht über 2:9 hinaus. Nur Uwe Hoffmann konnte zweifach Punkten.

günther nothnagel

Weitere aktuelle Neuigkeiten

11.12.2018 // Sportberichte

Erfolgreicher letzter Spieltag im Jahr 2018

Mit 4 Siegen bei nur 2 Niederlagen geht das Jahr 2018 versöhnlich zu Ende bei den Tischtennis Herren des SVS. Insbesondere die 1. Herren können nac... Weiterlesen
12.11.2018 // Sportberichte

Siegeszug der 1. Herren hält an!

Während die 1. Herren weiter fleißig Punkte sammeln und nun schon den 3. Sieg in Folge einfahren konnten, sieht es für die 2. und 3. Herren nicht s... Weiterlesen