05.03.2019 // Tischtennis // Sportberichte
Geschrieben von Webmaster TT

Kleines Programm über Fastnacht

Ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage - so die ausgeglichene Bilanz der Herren Teams beim reduzierten Programm über Fastnacht. Es speilten:

2. Mannschaft - SV Eberstadt   9:1
5. Mannschaft - TTC Eppertshausen IV   8:8
8. Mannschaft - TuS Griesheim II   4:9 

Das 2. Herrenteam war zu Gast am Waldsportplatz beim SV Eberstadt. Der Tabellenletzte Eberstadt war mit vier Ersatzspielern angetreten. Mit 9:1 fiel der Sieg denn auch erwartungsgemäß deutlich aus. Nur der angeschlagene Jonas Kammler musste im vorderen Paarkreuz ein Spiel abgeben. Alle drei Doppel, Peter Skopp 2, Günther Nothnagel, Mandah Sosorbaram, Michael Hutterer und Michael Jendrossek sorgten für zwei Punkte. 

In der 2. Kreisklasse Gruppe 2 kam es zum Topspiel zwischen SVS V und TTC Eppertshausen IV. Schade: Das Team konnte vier Doppel gewinnen und hat doch nur einen Punkt geholt. Oder anders: Trotz eines 5:8 Rückstandes noch ein wichtiges 8:8 erreicht. Beide Aussagen beschreiben das Unentschieden treffend und doch widersprüchlich. Der SVS bleibt dadurch punktgleich auf dem 2. Relegationsplatz. Trotzdem ist das Ziel des direkten Aufstiegs weiter entfernt. Die Punktgewinner heißen: Michael Jendrossek/Rainer Küllmer 2, Günter Cattarius/Jan Fritz, Martin Ebli/Nathan Eufinger, Eufinger 2, Fritz und Ebli. 

In der 3. Kreisklasse kam es zum Derby zwischen dem SVS VIII und TuS Griesheim II in der Hegelsberghalle. Der TuS konnte von Anfang an in Führung gehen und gab diesen Vorsprung nicht mehr aus der Hand. Mit 4:9 verlor das 8. Team deutlich. Ihre Spiele gewannen: Gerhard Maresch/Manfred Glassl, Georg Schweipert, Glassl und Maresch. 

Günther Nothnagel

Weitere aktuelle Neuigkeiten

04.05.2019 // Nachrichten

Jahreshauptversammlung der TT-Abteilung

Rückblick auf die abgelaufene Saison und Neuwahlen des Abteilungsvorstandes Die diesjährige Jahreshauptversammlung der... Weiterlesen
20.04.2019 // Sportberichte

Zwei Titel für die Tischtennis Herren

Die wichtigsten Entscheidungen sind gefallen. Während die 1. Herren in diesem Jahr souverän den Klassenerhalt schafften, gelang dies den 2. u... Weiterlesen