14.09.2020 // Tischtennis // Sportberichte
Geschrieben von Webmaster TT

Erster Spieltag in Zeichen von Corona

Einschneidende hygienische Auflagen prägen den Sportbetrieb der TT-Abteilung des SVS. Die neue Saison verläuft, wie in vielen Sportarten, anders als gewohnt. So wird derzeit auf die Doppel verzichtet und alle zwölf Einzelspiele werden durchgespielt unabhängig davon, dass beim siebten Punkt das Spiel eigentlich entschieden ist. Hinzu kommt, dass Spieler der ersten Herren den Verein verlassen haben oder pausieren und dadurch sich die Abteilung zu besonderen Maßnahmen gezwungen sah. So wurden die ersten Herren aus der Bezirksliga in die Bezirksklasse zurückgezogen und die zweiten Herren, eigentlich aufgestiegen in die Bezirksklasse, verbleiben in der Kreisliga.Die ersten Ergebnisse:

1. Herren - RW Walldorf   6:6
2. Herren - TSG Wixhausen   6:6
3. Herren - TV Modau II   6:6
4. Herren - TTC Pfungstadt V   3:9
5. Herren - TG Bessungen   1:11
6. Herren - TG Bessungen II   10:2
7. Herren - FC Niedernhausen/Lichtenberg   0:12
Jungen 18 - Con. Pfungstadt   9:0
Jungen 15 - TSV Langstadt   2:7
Jungen 13 - TSV Langstadt   2:6

Nicht optimal gingen die die Erste und die Zweite in ihre ersten Begegnungen. Beide Mannschaften mussten auf Ersatz zurückgreifen. Erfreulich dabei, dass man keine Niederlage kassierte. Auf der Siegerstraße wähnten sich die 1. Herren bei einer 4:2-Führung durch Stefan Rudolph, Günther Nothnagel, Mario Penninger und Nathan Eufinger. Im zweiten Durchgang kassierten bis auf Eufinger alle Niederlagen zum 5:6. Phänomenal war der Punktgewinn von Oldi Martin Ebli, eigentlich in der Kreisklasse zu Hause, zur 6:6 Punkteteilung.

Einem 3:6-Rückstand mussten gar die 2. Herren hinterher laufen. Dass am Ende nicht eine Niederlage heraus sprang war der Verdienst eines starken zweiten Durchgangs. Die Punkte dafür holten Frank Nothnagel (2), Michael Hutterer, Nathan Eufinger (2) und Kee Chuan Lim.

Den Auftakt in die neue Saison aber machten die 3. Herren gegen den TV Modau II und die Sechste gegen die TG Bessungen II. Erfreulich, aus beiden Begegnungen ging man nicht als Verlierer von der Platte, wobei der dritten Vertretung in der Kreisliga II mit einem Teilerfolg ein ordentlicher Auftakt gelang. Besonders Yougster Erik Fischer und Michael Jendrossek zeigten dabei eine starke Frühform und gingen ungeschlagen von der Platte. Ihnen in nichts nach stand Nathan Eufinger, dem zwar nur ein Sieg gelang, aber trotzdem eine starke Leistung gegen gute Gegner im vorderen Paarkreuz bot. Thorsten Pfeiffer holte einen weiteren Zähler.

Restlos zufrieden sein können die 6. Herren, angetreten in der 3. Kreisklasse, mit ihrem Saisonauftakt. Ein hoher Sieg hinterließ ein gutes Gefühl für die kommenden Aufgaben. Bis auf Friedrich Rohrer, der ohne Sieg blieb, waren Bernd Wegert, Franz Schönberg, Georg Schweipert, Amel Premtic und Gernard Maresch doppelt erfolgreich .

Nicht optimal dagegen verlief das erste Spiel der 5. Herren in der 2. Kreisklasse. Gegen Bessungen war die hohe Auswärtsniederlage nicht das, was man sich erhofft hatte. Bis auf Norbert Heinz war der Rest der Mannschaft chancenlos.

Für Spieler der 7. Mannschaft geht es in erster Linie darum, Wettkampferfahrung zu sammeln. In vielen anderen Sportarten zu Hause, geht man ohne Wettkampfpraxis in die Saison. Wobei trotz der deutlichen 0:12 Niederlage schon recht ordentliche Ergebnisse zu Buche standen. 

albert susan



Weitere aktuelle Neuigkeiten

11.09.2020 // Organisatorisches

Wichtige Verhaltensregeln

Nachdem Trainings- und jetzt auch der Punktspielbetrieb wieder angelaufen sind ist es wichtig, dass wir uns alle an die Regeln halten, die der Abte... Weiterlesen
12.03.2020 // Nachrichten

Corona: Verband stellt Spielbetrieb ein!

Der Hessische Tischtennis Verband hat heute darüber informiert, dass mit sofortiger Wirkung bis zunächst 17 April 2020 der komplette Spielbetrieb a... Weiterlesen