24.10.2017 // Fußball // Sportberichte
Geschrieben von Thomas Schoner

Aktive Spielberichte: 1. Mannschaft mit Außenseitersieg


Eine positive Überraschung gelang den Fußballern des SV St. Stephan am vergangenen Sonntag. Beim Tabellen-Zweiten VfB Ginsheim II gewann das Kleeblatt-Team mit 3:2.

ERGEBNISSE

Auswärtsspiel

1.Mannschaft – VfB Ginsheim II  3:2

Heimspiel

3.Mannschaft – SV Erzhausen II  2:1


Der VfB startete mit viel Elan in die Partie und wurde früh belohnt. Nach einer Viertelstunde musste die Stephaner Erste dem 0:1 hinterher laufen. Doch der SVS hatte die passende Antwort parat. Tim Ehmann traf zum 1:1-Ausgleich(21.). Fast im Gegenzug legten die Gastgeber die erneute Führung nach(23.). Hätte Torhüter Emrah Ülgen in dieser Phase nicht zweimal glänzend gerettet, wäre sicher auch eine höhere Ginsheimer Pausen-Führung möglich gewesen.
In der zweiten Hälfte kamen die Stephaner schnell ins Rollen. Ilyas Karsen schaffte den erneuten Ausgleich(51.) und Hagen Steinmetz drehte die Partie endgültig zum 3:2(59.). In der Schlussphase erhöhten die Ginsheimer den Druck, doch das Kleeblatt-Team hielt mit großer Kampfkraft dagegen und brachte die knappe Führung bis zum Schlusspfiff über die Runden.
Es spielten: Emrah Ülgen, Mick Mathes, Pascal Bender, Tim Ehmann(73.: Dominik Schröter), Christian Wacker(89.: Christian Braun), Timo Schmitt, Altug Rüzgar, Erik Tabuchi Barczak, Hagen Steinmetz, Dragan Prce und Ilyas Karsen(84.: Manuel Lücke).

Auch die SVS-Dritte konnte am Sonntag ein Erfolgserlebnis feiern. Gegen den SV Erzhausen II gewannen die Stephaner mit 2:1.
Bereits früh brachte Jakob Krüger das Kleeblatt-Team mit 1:0 in Führung(11.). Das sorgte am Anfang erst einmal für Sicherheit, doch Mitte der ersten Hälfte steigerten sich die Gäste und hatten Pech mit einem Pfostentreffer. Aber auch die Stephaner hatten noch die ein oder andere Möglichkeit auf dem Schlappen.
In der zweiten Halbzeit drängte der SVS auf den zweiten Treffer, doch zunächst konnte man die Chancen durch Bojan Mitrovic, Marco Schmitt und Fatih Baysal nicht nutzen. Eine Viertelstunde vor dem Ende flankte Fatih Baysal vom rechten Flügel, der Torhüter der Gäste konnte den Ball nicht festhalten und Claudius Roca staubte zum 2:0 ab(78.). Die Erzhäuser starteten eine Schlussoffensive und wurde durch den Anschlusstreffer zum 2:1 belohnt(87.). Doch trotz der 5-minütigen Nachspielzeit ließen die Stephaner nichts mehr anbrennen und brachten den verdienten Sieg über die Zeit.
Es spielten: Roberto Totaro, Tim Siebenstich, Slavisa Simikic, Fatih Baysal(83.: Johannes Schnitzer), Claudius Roca(80.: Alexander Philipp Metzner), Ralph Sedlak, Yohanes Belay(80.: Alen Murtezic), Marco Schmitt, Jakob Krüger, Bojan Mitrovic und Dither Almeida-Keth.    


Weitere aktuelle Neuigkeiten

18.06.2018 // Nachrichten

A-Jugend bleibt endgültig in Gruppenliga, Spieler für Saison 2018/19 gesucht

Die A-Jugend des SV St. Stephan Griesheim spielt auch nächste Saison weiterhin in der Gruppenliga und sucht Verstärkung. Interessie... Weiterlesen
11.06.2018 // Sonstiges

VIELEN DANK FÜR EURE HILFE – AN ALLE FLEIßIGEN HELFER(INNEN)!

Liebe Mitglieder, liebe Eltern unserer Kinder, liebe Freunde des Vereins!Ein sehr warmes und ereignisreiches Wochenende... Weiterlesen