27.03.2018 // Fußball // Sportberichte
Geschrieben von Thomas Schoner

Aktive Spielberichte: Sieg und Niederlage in Wixhausen


Die Fußballer des SV St. Stephan haben ihr Auswärtsspiel bei Aufsteiger TSG Wixhausen gewonnen. Am Ende stand ein 3:2-Erfolg für das Kleeblatt-Team.

ERGEBNISSE

Auswärtsspiele

1.Mannschaft – TSG Wixhausen  3:2
2.Mannschaft – TSG Wixhausen II  4:7

Heimspiele

3.Mannschaft – TSV Braunshardt  1:4
Alte Herren – SG Egelsbach AH  6:2


Die Partie der 1. Mannschaft begann temperamentvoll. Bereits der erste Angriff der Gastgeber über die linke Seite führte zum 1:0(3.). Doch bereits im Gegenzug schloss Pascal Bender eine Vorlage von Timo Schmitt zum Ausgleich ab(4.). Nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Erik Tabuchi Barczak, spielte Thorben Deusser auf Pascal Bender, dessen Schluss aber abgeblockt wurde. Danach folgte eine längere Leerlaufphase. Erst kurz vor der Pause nutzte Dragan Prce eine Freistoß-Möglichkeit aus halblinker Position mit einer Bogenlampe zum 2:1 für die Stephaner(43.).

Die zweite Hälfte brauchte auch nicht viel Anlaufzeit. Einen Freistoß aus 22 Metern faustete Torhüter Felix Meyer aus dem Strafraum, wo ein Wixhäuser Akteur den Ball direkt abnahm und per „Tor des Monats“ zum 2:2-Ausgleich traf(55). Doch die Stephaner Antwort folgte prompt. Pascal Bender setzte sich am linken Flügel durch, passte nach innen, wo Timo Schmitt nur noch den Fuß hinhalten musste, um die erneute Führung zu erzielen(56.). In der Folge wogte die Partie hin und her. Nach einer Flanke von Dragan Prce köpfte Pascal Bender nur knapp vorbei. Auf der anderen Seite scheiterten die Gastgeber, nach einem schönen Spielzug, am glänzend reagierenden Felix Meyer. In der Schlussphase machte die TSG mehr Druck, doch das Kleeblatt-Team hatte die besseren Möglichkeiten. Dragan Prce und Timo Schmitt scheiterten am Wixhäuser Schlussmann. Auch eine fünf-minütige Nachspielzeit überstanden die Stephaner unbeschadet.

Es spielten: Felix Meyer, Maximilian Gamperl, Maximilian Gamperl, Mick Mathes, Pascal Bender, Manuel Lücke(74.: Dominik Schröter), Thorben Deusse, Timo Schmitt(88.: Zlatko Nedic), Erik Tabuchi Barczak, Sören Storz und Dragan Prce(90 + 2.: Altug Rüzgar).


Hoch her ging es beim Gastspiel der SVS-Zweiten bei der zweiten Mannschaft der TSG Wixhausen. Die Stephaner unterlagen mit 4:7.

Die TSG erwischte den besseren Start und ging durch zwei frühe Tore mit 2:0 in Führung(6. + 12.). Das Kleeblatt-Team hielt dagegen und Dominik Schröter verkürzte auf 1:2(17.). Danach sorgte der Unparteiische für Aufregung, als er David Weiner völlig überraschend per gelb-roter Karte vom Feld schickte. Dies nutzten die Gastgeber bald zum dritten Treffer(29.). Aber die Stephaner gaben sich nicht auf und Roland Rafek gelang der erneute Anschlusstreffer zum 2:3-Halbzeitstand(45 + 3.).

Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte der SVS zunächst die besseren Möglichkeiten, doch die TSG erzielte den Treffer(54.), dem Christian Rossmann allerdings schon bald das 3:4 folgen ließ(61.). Als das Kleeblatt-Team in der Schlussphase aufmachte, nutzten die Wixhäuser die, sich bietenden, Räume und sorgten durch einen Doppelschlag für die 3:7-Vorentscheidung(76. + 79.). Den Schlusspunkt setzten allerdings die Stephaner mit einem, von Roland Rafek, verwandelten Foulelfmeter zum 4:7-Endstand(85.).

Es spielten: Jan David Kern, David Weiner, Yannik Galinski, Jan Nguyen(71.: Nico Schadt), Ralph Sedlak, Yannis Yilmaz, Christian Rossmann, Altug Rüzgar, Dominik Schröter, Boro Nedic und Roland Rafek(53.: Enis Dikmen).


Die dritte Mannschaft bleibt 2018 weiter punktlos. Gegen den TSV Braunshardt unterlag man mit 1:4.
Gegen einen keinesfalls übermächtigen Gegner konnte Slavisa Simikic(41.) den Führungstreffer der Gäste(35.) noch ausgleichen.
In der zweiten Hälfte gelang den Braunshardtern mit einem Doppelschlag(68. + 69.) die Vorentscheidung. Der Treffer zum 1:4-Endstand(80.) hatte nur noch statistischen Wert.

Es spielten: Roberto Totaro, Tim Siebenstich, Slavisa Simikic, Fatih Baysal, Claudius Roca, Julien Weimann(46.: Dither Almeida-Keth), Marco Schmitt(46.: Christian Jenke(86.: Peter Franke), Jakob Krüger, Fabricio Almeida-Keth, Alexander Philipp Metzner und Alen Murtezic.


Ihr erstes Spiel in diesem Jahr bestritten die Alten Herren des SVS gegen die SG Egelsbach und gewannen bei frühlingshaften Temperaturen souverän mit 6:2. Mit einem fulminanten Start überrannte das Kleeblatt-Team den Gegner förmlich und so stand es bereits Mitte der ersten Halbzeit 3:0 nach Toren von Torsten Schrader, Sascha Ehwein und Stefan Gürtler. Weitere Chancen hätten bereits zu einer  frühzeitigen Vorentscheidung führen können, wurden aber teilweise fahrlässig liegengelassen und sogar durch ein Gegentreffer der Egelsbacher zum Halbzeitstand von 3:1 bestraft.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit verloren die Alten Herren ein wenig die Ordnung und den Spielfluss, was wiederum die Egelsbacher zum Anschlusstreffer von 3:2 nutzen konnten. Zum Ende hin waren es dann aber wieder die Griesheimer, die durch zwei weitere Treffer von Sascha Ehwein(2), sowie dem Ehrenspielführer Thorsten Pfeiffer letztendlich den doch klaren und ungefährdeten Heimspielsieg von 6:3 sicherstellen konnten.

Überschattet wurde das Spiel durch einen tragischen Zwischenfall, bei dem ein Spieler der Egelsbacher nach einem Zweikampf unglücklich stürzte und mit Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die gesamte Mannschaft der SVS Alten Herren wünschen dem Spieler auf diesem Wege gute Besserung!


TERMINE

Heimspiel

Mi 28.03.
19.30  2.Mannschaft – SV Croatia Griesheim II

Auswärtsspiele

Do 29.03.
19.30  1.Mannschaft – SV Ders. Rüsselsheim

Die erste und zweite Mannschaft des SV St. Stephan sind unter der Woche im Einsatz.

Die Erste tritt am Donnerstag, den 29. Mäzr, beim SV Ders. Rüsselsheim an. Ab 19.30 Uhr trifft man dabei auf den Tabellenvierten der Kreisoberliga. Mit 39 Punkten fehlt den Türken derzeit ein Zähler auf den Relegationsplatz zwei. Am vergangenen Wochenende konnte man beim seitherigen Zweiten VfB Ginsheim II mit 1:0 gewinnen. Für die Stephaner bietet sich in dieser Nachholbegegnung aus dem Vorjahr, die Möglichkeit, weiter Boden in der Tabelle gut zu machen und den Abstand auf die vorderen Plätze, zu verkürzen. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

Die schon zweimal ausgefallene Partie zwischen der SVS-Reserve und der zweiten Mannschaft von Croatia Griesheim, findet nun am kommenden Mittwoch, den 28. März, statt. Da man derzeit wohl weder Am Dürren Kopf, noch auf dem TuS-Hartplatz spielen kann, findet das Spiel voraussichtlich im Stadion am Südring statt. Das Lokalderby wird um 19.30 Uhr angepfiffen.    


Weitere aktuelle Neuigkeiten

19.04.2018 // Sportberichte

Aktive Spielberichte: Klarer Auswärtserfolg der 1. Mannschaft

Eine überragende erste Halbzeit genügte den Fußballern des SV St. Stephan, um einen ungefährdeten 4:0-Auswärtssieg beim FCA Darmstad... Weiterlesen
17.04.2018 // Sportberichte

Aktive Spielberichte: Alle drei Mannschaften gewinnen

Seltener 9-Punkte-Sonntag für die Fußballer des SV St. Stephan. Neben dem, fast zu erwartenden, Sieg der ersten Mannschaft, konnten... Weiterlesen