25.09.2018 // Fußball // Sportberichte
Geschrieben von Thomas Schoner

Junioren Spielberichte: Alle Gruppenligateams gewinnen am Zwiebelmarktwochenende


A-Junioren

Am letzten Samstag war die A-Jugend zu Gast bei JSG Geinsheim/Trebur. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit den klareren Chancen für SVS ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. Anscheinend hat die Ansprache der Trainer in der Pause die richtige Wirkung gehabt und die Jungs legten in der zweiten Halbzeit so richtig los und dominierten von nun an die Partie und erspielten sich eine Chance nach der anderen und wurden in der 65. Minute für Ihre Mühen belohnt und gingen mit einem sehenswerten Treffer mit 1:0 in Führung. Durch eine Unachtsamkeit, wo man den Ball nicht eindeutig klären konnte, kam der Gegner in der 76. Minute zum glücklichen Ausgleich. Die SVSler wollten jedoch die 3 Punkte mitnehmen und konnten postwendend in der 79. Minute zum 2:1 erhöhen und diesen auch bis zum Ende verteidigen. Mit diesem Sieg verabschiedet sich die A- Jugend mit 10 Punkten und einem 7. Platz in eine einmonatige Herbstpause. Nach dieser Pause geht es dann am 20.10. zu Hause gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Sandbach weiter.

B-Junioren

Einen knappen Sieg erzielten die Stephaner B1-Junioren in ihrem Auswärtsspiel bei der JSG Hetzbach/Oberzent. Man traf dort auf schwierige Platzverhältnisse und einen unangenehmen Gegner. Beide Teams hatten in der ersten Hälfte gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, doch wurden diese leichtfertig vergeben oder von den guten Torhütern gehalten. Im zweiten Abschnitt bekamen die Kleeblätter besseren Zugriff auf das Spiel. Durch einen Foulelfmeter konnte man in Führung gehen, doch dieser wurde gehalten, was dem Gegner wieder Auftrieb gab. Nachdem dann auch der zweite Foulelfmeter verschossen wurde, wollte man zumindest einen Punkt mitnehmen und nicht noch das Spiel verlieren. Trotzdem blieben die Stephaner dran und konnten 10 Minuten vor Schluss den entscheidenden Treffer erzielen und damit einen weiteren "Dreier" einfahren.

Die B2 kam mit einem achtbaren 2:4 von RW Darmstadt zurück. Über weite Strecken waren die Kleeblätter ebenbürtig und konnten nach einem 0:3 zur Pause die 2.HZ sogar mir 2:1 für sich entscheiden. Bei etwas konsequenterer Torausbeute wäre sogar ein Punktgewinn möglich gewesen. Aber zum einen die eigene Abschlussschwäche und zum anderen ein sehr guter Darmstädter Torwart verhinderten den möglichen Punktgewinn. Somit hat man mit RW Darmstadt den zunächst letzten schweren Gegner hinter sich gebracht und spielt nach der Herbstpause gegen die Teams, die in der Tabelle hinter den Stephanern rangieren. Dort sollten dann die nötigen Punkte geholt werden.

C-Junioren

Im letzten Spiel vor der Herbstpause bot die C1 am Samstag ein nicht besonders ansehnliches aber dennoch wieder erfolgreiches Spiel gegen die erwartet unangenehmen Gäste aus Königstädten. Der Tabellenvierte schien zu keiner Zeit des Spiels wirklich mitspielen zu wollen und beschränkte sich auf die Defensive, was über weite Strecken auch gut gelang. Zwar hatte der SVS fast ausnahmslos den Ball, ließ ihn aber meist zu langsam laufen um die Gäste in Bedrängnis zu bringen. Immer dann, wenn die Stephaner das Tempo anzogen und schneller spielten, ergaben sich auch Möglichkeiten. So auch gegen Ende der ersten Halbzeit, als die Gäste einen Stephaner Angriff mit einem Foul im Strafraum stoppten und der fällige Strafstoß zur verdienten und etwas beruhigenden Führung genutzt werden konnte. Auch in der zweiten Hälfte änderte sich wenig am Spiel - der SVS kontrollierte das Geschehen, kam auch durchaus gefährlich vors Tor, spielte aber alles in allem zu langsam und umständlich um das Ergebnis klarer zu gestalten als das am Ende knappe aber kaum gefährdete 2:0.

Am Sonntag empfing die C1 dann den Hessenligisten Karbener SV zu einem Freundschaftsspiel und kam in einem ausgeglichenen Spiel zu einem 2:2.

Aufgrund einer komplett verschlafenen ersten Halbzeit war das Spiel der C2 bereits zur Halbzeit entschieden. Nach unnötigen Toren, vor allem durch Standardsituationen, stand es beim Pausenpfiff schon 6:0 für die Gastgeber. Wie verwandelt kam das Team aus der Pause, gewann nun die Mehrzahl der Zweikämpfe und spielte ansehnlichen Fußball. Folgerichtig drückten die Kleeblätter nach dem schnellen 6:1-Anschlusstreffer auf weitere Tore, leider fehlte das Glück im Abschluss. Gegen Ende kassierten die Stephaner noch 2 Treffer, sodass die Niederlage mit 1:8 deutlich zu hoch ausfiel. Die Gründe dafür sind sicherlich in der Analyse der ersten Halbzeit zu finden.

Ordentlich unter die Räder kam die C3 zu Hause gegen FTG Pfungstadt. Vor allem in der ersten Halbzeit bekamen die Kleeblätter die körperlich präsenteren Gäste nicht in den Griff und mussten mit einem 0:10 Rückstand in die Pause gehen. Nach dem Wechsel stabilisierten die Stephaner die Abwehr und ließen nur noch ein Gegentor zu. An der deutlichen 0:11 Niederlage änderte dies aber nichts mehr.

D-Junioren

Erfolgreiche Woche für die D1: Nachdem die Kleeblätter bereits unter der Woche mit einem 4:1 (2:0)-Sieg im Pokal beim FC Alsbach zurück in die Erfolgsspur gefunden hatten, konnten die Jungs und ihre Torhüterin am Sonntag in der Liga nachlegen. Der SVS gewann die hart umkämpfte Partie bei Rot-Weiß Walldorf verdient mit 2:1 (2:1). Nach zwei schnellen Toren hatten die Griesheimer die Partie über weite Strecken im Griff und ließen sich auch durch den Anschlusstreffer nicht aus der Ruhe bringen. Auch nach dem Wiederanpfiff dominierten die Gäste das Geschehen und hatten genügend Chancen, das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten. Beim Gegner nahm mit zunehmendem Frust leider auch die Härte zu, was zu einigen sehr unschönen Szenen führte, die auf einem Fußballplatz schlicht nichts zu suchen haben. Aber umso größer war am Ende die Freude über den Sieg. In der Tabelle rückte der SVS durch den dreifachen Punktgewinn auf den vierten Rang vor und geht mit einem guten Gefühl in die Herbstpause.

Für die D3 war es eine erwartete Niederlage gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Eberstadt. Im Vergleich zu den vorherigen Spielen war aber eine sehr gute Abwehrleistung sowie große Kampfbereitschaft da sodass die Kicker " nur " mit 0:9 verloren. Es gab sogar in der zweiten Halbzeit ein paar gut gespielte Konterangriffe die jedoch nicht zum Ehrentreffer genutzt werden konnten. Die Qualifikation in dieser Gruppe war hart, aber nun freuen sich die Jungs auf einige Gegner in Augenhöhe. Mit der heutigen Leistung waren die Trainer mehr als zufrieden. Darauf kann man aufbauen.

E-Junioren

Am Samstag traf die E1 auf die TSG 1846 Darmstadt. In einem kämpferischen Spiel konnte sich der SVS mit einem 2:1 Sieg durchsetzen. In der ersten Halbzeit fand man nicht richtig ins Spiel, obwohl man sich durch ein gutes Positionsspiel überzeugen konnte. Der Gegner hatte in der ersten Halbzeit gute Chancen um in Führung zu gehen, wobei der SVS auch die eine oder andere gute Gelegenheit hatte. Nach der Halbzeit ging die TSG jedoch schnell mit 0:1 in Führung. Durch die gute kämpferische Leistung und etwas Glück, fiel dann der Ausgleich zum 1:1. Sowohl der SVS als auch die TSG hatten in Folge weiter gute Chancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Letztendlich konnte der SVS das verdiente 2:1 erzielen und über die Spielzeit bringen.

Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel zu beobachten, wobei die E2 mehr Akzente setzen konnten als der Gastgeber. Somit konnte man sich mehr Chancen herausspielen und verdient mit 3:2 Toren in die Pause gehen.  Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste weiterhin die leicht bessere Mannschaft, die mit einer 5:3 Führung in die Schlussphase ging. Diese gehörte dem stärker werdenden JFV Lohberg, doch auch dies konnte man überstehen. Griesheim gewann mit 5:4 Toren und sichert sich somit Rang drei in der Tabelle.

F-Junioren

Auch das letzte Spiel konnte die F1 des SVS ungefährdet mit 10:1 gegen den SV Erzhausen gewinnen und somit erwartungsgemäß den Gruppensieg in der Qualifikationsrunde einfahren. Von Anfang an war schnell klar, dass die SVS Junioren auch ihr letztes Gruppenspiel ohne Punktverlust beenden wollten und gingen schnell mit 6:0 in Führung, dem Erzhausen kurz vor dem Halbzeitpfiff nur noch einen Ehrentreffer entgegensetzen konnte. Nach der Halbzeit ließen es die Kleeblätter etwas ruhiger angehen, erzielten aber weitere 4 Treffer zum ungefährdeten Endstand von 10:1.

Zum letzten Spiel der Qualifikationsrunde waren die Spieler der F2 zu Gast bei der TG75 Darmstadt. Das Ziel war klar: die Niederlage der letzten Saison auszugleichen und siegreich vom Platz zu gehen. Dieser Gedanke war aber nicht bei den Spielern angekommen. Von der erste bis zur letzten Minute, konnte Darmstadt das Spiel dominieren und ihre Angriffsstärke voll ausnutzen. Die Spieler des SVS ließen sich dadurch nur noch mehr verunsichern und schafften es nicht ins Spiel zu finden. Erst in den letzten Minuten konnte der Rückstand kurzfristig durch 3 Tore etwas aufgeholt werden. Dies war aber nur ein kleiner Lichtblick bevor der Gegner abermals in die Offensive ging. Am Ende mussten unsere Jungs mit einem enttäuschenden 14:3 vom Platz.

G-Junioren

Die G-Jugend wartet weiter auf ihren ersten Sieg in der Liga, war am Sonntag aber schon nah dran: Die kleinen Kleeblätter unterlagen der SG Arheilgen in einem spannenden Spiel mit 6:4 (2:2). Nach verhaltenem Beginn bewiesen die Griesheimer besonders in der zweiten Halbzeit eine tolle Moral und schmissen sich mit allem was sie hatten in die Zweikämpfe. Hätte die Partie ein bisschen länger gedauert, wäre der Ausgleich sicher noch drin gewesen. Aber auf dieser Leistung lässt sich aufbauen - und wenn die Jungs und ihr Mädchen beim nächsten Mal schon beim Anpfiff hellwach sind, klappt es auch bestimmt mit dem Sieg.

 

Ergebnisse

Freitag
B2 19:00 Uhr  RW Darmstadt II – SVS  4:2

Samstag
F2 10:00 Uhr  TG 75 Darmstadt – SVS  14:3
F1 10:45 Uhr  SVS – SV Erzhausen  10:1
E2 11:30 Uhr  JFV Lohberg II – SVS  4:5
E1 12:30 Uhr  SVS – TSG 1846 Darmstadt  2:1
C1 14:30 Uhr  SVS – Al. Königstädten  2:0
C2 14:30 Uhr  TSG 1846 Darmstadt – SVS  8:1
C3 14:30 Uhr  SVS – FTG Pfungstadt  0:11
A1 16:00 Uhr  JSG Geinsheim/Trebur – SVS  1:2
B1 17:00 Uhr  JSG Hetzbach/Oberzent - SVS  0:1

Sonntag
D3 09:30 Uhr  SVS – Germ. Eberstadt  0:9
D1 09:45 Uhr  RW Walldorf – SVS  1:2
D4 10:45 Uhr  SKG Bickenbach III – SVS  0:3
C1 11:00 Uhr  SVS – Karbener SV  2:2
D2 11:15 Uhr  SCV II – SVS II  6:1
G1 11:15 Uhr  SG Arheilgen II – SVS  6:4

Weitere aktuelle Neuigkeiten

16.10.2018 // Sportberichte

Aktive Spielberichte: Sieglose Phase hält an

Die Fußballer des SV St. Stephan mussten am vergangenen Sonntag eine unnötige Niederlage hinnehmen. Bei der SG Modau unterlag das Klee... Weiterlesen
12.10.2018 // Sportberichte

Aktive Vorberichte: Beide Mannschaften kämpfen um Auswärtserfolg

Die Fußballer des SV St. Stephan spielen am kommenden Sonntag, den 14. Oktober, auswärts. Die erste Mannschaft tritt dabei ab... Weiterlesen