04.12.2018 // Fußball // Sportberichte
Geschrieben von Thomas Schoner

Junioren Spielberichte: C1 sichert mit klarem Sieg Tabellenführung zur Winterpause


A-Junioren

Völlig enttäuschend verloren die Stephaner A1 verdient mit 1:6 gegen RW Darmstadt. Verletzungsbedingt konnten man nur noch angeschlagene Spieler aufbieten, was nicht reicht gegen den Tabellenführer etwas auszurichten. Die Fehler waren in der Summe zu viel und fahrlässig was sich im Resultat widerspiegelte. Nun nutzt man die spielfreie Zeit um sich zu regenerieren und dann im neuen Jahr anzugreifen.

B-Junioren

Wieder keine Punkte für die Stephaner B1. Im Auswärtsspiel bei der TS Ober-Roden waren wiederholt individuelle Fehler der ausschlaggebende Faktor für die Niederlage und die mangelhafte Verwertung der teilweise sehr guten Torchancen.
Erst nachdem das Spiel mehr oder weniger gelaufen war, zeigten die Stephaner ihr Können und Engagement. Leider zu spät um das Spiel noch drehen zu können.

C-Junioren

Im letzten Spiel des Jahres waren die C1 Junioren am Samstagabend zu Gast in Walldorf, wo sie auf die Zweitvertretung der Rot-Weißen trafen. Während es zu Beginn noch ein ausgeglichenes Spiel war, zeigten die Stephaner mit zunehmender Spieldauer zum Jahresabschluss ein gutes Spiel und beherrschten Ball und Gegner nahezu nach Belieben. Zwar wurden zunächst wieder einige Torchancen teilweise fahrlässig vergeben, doch nach den ersten beiden Treffern war der Bann gebrochen und die Stephaner zogen schon zur Pause auf 5:0 davon. Nun ging es im zweiten Abschnitt darum, das Spiel nicht frühzeitig abzuhaken und weiter Fußball zu spielen. Dies gelang den Jungs über weite Strecken gut und auch wenn weiterhin klare Torchancen vergeben wurden, schraubten sie das Ergebnis bis zum Abpfiff noch auf 10:0. Damit überwintern die C1 Junioren an der Tabellenspitze der Gruppenliga.

Mit einem Unentschieden verabschiedet sich die C2 in die Winterpause. Das Spiel war keine zwei Minuten alt, da lag der Ball auch schon im Tor der Grün-Weißen. Das Team ließ sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen und war in der ersten Halbzeit das feldüberlegene Team. Der Ausgleich fiel aber erst nach der Pause. Nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem die Kleeblätter den erneuten Rückstand zum 1:2 nur wenige Minuten später wieder egalisieren konnten. Beide Mannschaften suchten bis zum Ende den Sieg, mussten sich letztendlich aber mit einem gerechten Remis zufrieden geben.

Die C3 musste gegen SKG Roßdorf eine 2:7 Heimniederlage hinnehmen. Ohne Abtastphase begannen beide Mannschaften schwungvoll. Die schnelle Führung der Gäste konnten die Stephaner durch einen schönen Fernschuss genauso schnell ausgleichen. Auch in der Folge spielten beide Teams munter nach vorn. Im Gegensatz zum SVS nutzte Roßdorf in diesem Abschnitt zwei Chancen. Mit der Führung im Rücken übernahm die SKG zum Ende der ersten Halbzeit die Spielkontrolle. Die Dominanz der Gäste hielt auch nach dem Pausentee an, die mit vier weiteren Toren das Spiel für sich entschieden. Erst in der Nachspielzeit gelang den Kleeblättern noch ein zweiter Treffer. Die neuformierte C3 überwintert damit auf einem respektablen 6. Platz in ihrer Gruppe der Kreisklasse.

D-Junioren

Mit einer bitteren 1:5 (0:4)-Pleite gegen den SV Darmstadt 98 verabschiedet sich die D1 in die Winterpause. Gegen einen gut aufgelegten Gegner fanden die Kleeblätter am Sonntag bei strömendem Regen zu keinem Zeitpunkt zu ihrem Spiel. Die Gäste ließen den Ball gut laufen und strahlten vor allem bei Standards große Gefahr aus. Beim SVS lief dagegen wenig zusammen. Ein Spiel zum Vergessen. Dennoch muss man den Griesheimern zugutehalten, dass sie trotz des hohen Pausenrückstands nicht aufgesteckt und eine anständige zweite Hälfte gespielt haben. Jetzt heißt es Mund abputzen und gestärkt aus der Winterpause zurückkommen.

F-Junioren

SVS F1 Junioren gewinnen wieder. In ihrem letzten Spiel vor der Winterpause konnten die "Wild Boys" nach zwei Niederlagen in Folge wieder punkten: Mit einem klaren 6:1 Sieg gegen die TSG Messel wahren die Griesheim Ihre Möglichkeit, um den Titel in der spielstärksten Gruppe der Kreisklasse weiterhin mitzuspielen.

Zum letzten Feldpiel des Jahres, musste das F2-Team zum Gegner nach Seeheim-Jugenheim fahren. Gleich zu Beginn machten die Spieler des SVS klar, dass sie nicht ohne Tore nach Hause fahren wollen. Sie spielten mit viel Druck nach vorne und zeigten dem Gegner, dass dies kein leichtes Spiel wird. Aber die gegenerischen Spieler wussten wie sie ihre Chancen zum Konter zu nutzen haben und führten zur Halbzeit mit einem Tor Vorsprung. In der zweiten Halbzeit baute der SVS den Druck noch weiter auf und erkämpfte sich viele Torchancen, die aber immer wieder am gegnerischen Torwart scheiterten, und das Ergebnis blieb unverändert. So hatten die Stephaner keine andere Möglichkeit als mit einer unverdienten Niederlage das Feld zu räumen und die Aufmerksamkeit auf die kommende Hallenrunde zu richten.

Ergebnisse

Samstag
F1 10:00 Uhr  Seeheim-Jugenheim III – SVS  1:0
F2 10:45 Uhr  SVS – TSG Messel  6:1
C3 14:30 Uhr  SVS – SKG Roßdorf  2:7
C2 15:30 Uhr  SV Hahn – SVS  2:2
B1 16:00 Uhr  Ober-Roden II – SVS  4:1
A1 16:00 Uhr  SVS – RW Darmstadt  1:6
C1 18:00 Uhr  RW Walldorf II – SVS  0:10

Sonntag
D3 09:30 Uhr  TSG 1846 Da. III – SVS  1:2
D4 09:30 Uhr  SVS – Germ. Eberstadt IV  ausgefallen
D1 10:00 Uhr  SVS – SVD 98  1:5
D2 10:45 Uhr  SVS – JFV Lohberg  ausgefallen
G1 11:15 Uhr  SVS – Ger. Eberstadt II  ausgefallen


Weitere aktuelle Neuigkeiten

20.03.2019 // Sportberichte

Aktive Spielberichte: Sieg und Niederlage gegen SV Hahn

Der SV St. Stephan hat auch sein zweites Punktspiel 2019 verloren. Gegen den SV Hahn unterlag das Kleeblatt-Team am Ende mit 1:2. Weiterlesen
18.03.2019 // Sportberichte

Junioren Spielberichte: Erste Punkt- und Testspiele nach der Winterpause

Foto: Rosenmontag-Training der B1 A-Junioren Nach einer viermonatigen Winterpause, ging es für die A1-... Weiterlesen