11.10.2017 // Fußball // Sportberichte
Geschrieben von Thomas Schoner

Junioren Spielberichte: B1 muss bittere Niederlage einstecken


Sowohl die B1- als auch die C1-Junioren gingen am Wochenende leer aus und mussten in der Gruppenliga Niederlagen einstecken.   

Ergebnisse

B1-Junioren – JFV Alsbach / Auerbach II  2:3
C1-Junioren – JFV Wald-Michelbach/Absteinach  1:2
E1-Junioren – SV Traisa  1:5


B-Junioren

In der Meisterschaft erweist sich die B1-Junioren zu unkonstant. Hatte man letzte Woche noch klar und deutlich die Gäste aus Überau/Georgenhausen/Otzberg beherrscht, musste man im Spiel beim JFV Alsbach/Auerbach am Ende mit 2:3 geschlagen geben. Dabei führte das Team bis kurz vor Schluss sogar mit 2:0. Binnen 12 Minuten gelang den Gastgebern eine fulminante Aufholjagt. Natürlich ging das Team mit Beginn der Herbstferien ohne fünf Stammspieler an den Start. Dennoch ist dies keine Entschuldigung für die neuerliche Niederlage, gegen einen Gegner der ausschließlich mit dem jungen Jahrgang angetreten war. Hier musste man einfach erkennen, dass die Breite der Mannschaft das fehlen mehrerer Stammspieler nicht kompensieren konnte. Leider fällt das Pokalfinale ebenfalls in die Herbstferien, sodass auch hier mit Ausfällen gerechnet werden muss.      

C-Junioren

Eine knappe Niederlage musste die Stephaner C1 in Wald-Michelbach einstecken. Gegen einen Gegner der verbal und körperlich extrem am Limit spielte, war die junge Stephaner Mannschaft von Beginn an unter Druck und musste gleich zu Beginn einen Pfostenschuss hinnehmen. Doch mit einem blitzsauberen Spielzug schlugen die Kleeblätter zu und erzielten die 1:0 Führung. Leider brachte dies nicht die nötige Ruhe in das Spiel und man brauchte extrem lange die Spielweise des Gegners anzunehmen. Mit der Führung ging es in die Pause. Auch die Ansprache und Umstellungen des Trainerteams brachte nicht die erhoffte Ruhe und Abgeklärtheit, die vonnöten gewesen wäre um erfolgreich weiter zu spielen. Nach einem Standard nutze der Gegner die Unsicherheit aus und erzielte mit einem Glücksschuss den Ausgleich. Und kurz vor Ende der Partie war es ein langer Abschlag vom Torhüter, welchen die Abwehr unterschätzte und sich körperlich dann nicht durchsetzten konnte, was zum Siegtreffer führte. Für eine Sieg oder einen Punktgewinn war man in so einem intensiven Spiel noch nicht reif genug.

Weitere aktuelle Neuigkeiten

18.09.2018 // Sportberichte

Junioren Spielberichte: A1-Junioren mit Heimsieg

A-Junioren Gegen Wald-Michelbach wollte die Stephaner A1 nach der katastrophalen Leistung der Vorwoche, alles daran... Weiterlesen
18.09.2018 // Sportberichte

Aktive Spielberichte: 1. Mannschaft gewinnt gegen RW Darmstadt II

Unterschiedlicher hätten die Gefühlslagen nicht sein können. Während die Fußballer der ersten Mannschaft einen klaren Heimsieg einfa... Weiterlesen