28.11.2018 // Fußball // Sportberichte
Geschrieben von Thomas Schoner

Junioren Spielberichte: Alle drei C-Mannschaften erfolgreich


A-Junioren

Am Samstag musste die A-Jugend eine lange Reise antreten und nach Überau, wo die JSG Georg/SG Ueb/Otz als Gegner wartete. Es war eine lohnende Reise. Es gibt über das Spiel eigentlich nicht viel zu sagen, außer ein paar gefährlichen Standardsituationen war von den Gastgebern nicht viel zu sehen. St. Stephan war über weite Strecken das reifere, spielbestimmende Team und dass es zur Halbzeit nur 2:0 für die Gäste stand, war der Unkonzentriertheit und Fahrlässigkeit der Stephaner anzukreiden. Letztendlich wurde das Spiel mit 3:1 gewonnen, hätte jedoch viel höher ausfallen müssen.  

In dieser Woche hat die A-Jugend zwei ganz schwere Spiele zu absolvieren, bevor es in die Winterpause geht. Am Mittwochabend sind die Stephaner Jungs zu Gast beim Tabellendritten Germania Eberstadt, eher am Samstag der Tabellenführer RW Darmstadt am Südring empfangen wird.

C-Junioren

Die C1 Junioren empfingen am Samstag Concordia Gernsheim zum letzten Heimspiel des Jahres und konnten wie schon im Hinspiel einen deutlichen und nie gefährdeten Erfolg feiern. Hätten sie dabei etwas cleverer und wachsamer agiert, hätten sie die ziemlich offene Spielweise der Gäste noch viel häufiger ausnutzen und somit noch viel deutlicher gewinnen können – dennoch stand am Ende ein mehr als klarer 11:1 Erfolg.

Eine einseitige Angelegenheit war das Spiel der C2 gehen die DJK/SSG Darmstadt. Nach dem frühen 1:0 dauerte es trotz optischer Überlegenheit bis kurz vor der Halbzeit, ehe weitere Tore zur 3:0-Pausenführung fielen. In der zweiten Halbzeit gab es dann kein Halten mehr: Ein schön vorgetragener Angriff nach dem anderen rollte auf das Tor der Darmstädter zu, und endlich nutzten die Kleeblätter auch mal ihre zahlreichen Torchancen konsequent aus. So stand am Ende von 70 konzentrierten Minuten ein auch in dieser Höhe verdienter 10:0-Sieg.

Die C3 konnte beim SV Hahn II mit 1:0 gewinnen. Die Stephaner starteten stark in die Partie und nutzten die Vorteile in der Anfangsphase zum frühen Tor in der 5. Minute. Mit zunehmender Spieldauer kamen die Gastgeber besser ins Spiel und ebenfalls zu Chancen. Dennoch ging es mit der knappen Führung für den SVS in die Pause. Nach dem Seitenwechsel verflachte die Begegnung und es gab nur noch wenige Höhepunkte. Die wenigen Möglichkeiten ließen beide Mannschaften ungenutzt, so dass sich der Spielstand nicht mehr änderte.

D-Junioren

Die D1 ist ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und hat am Samstag beim Tabellenvorletzten SV 07 Raunheim 8:0 (3:0) gewonnen. Durch den hohen Sieg bleibt der SVS dem Spitzentrio in der Gruppenliga dicht auf den Fersen. Von Anfang an übernahmen die Griesheimer die Initiative auf fremdem Platz.  Die Jungs kombinierten flüssig und spielten sich – mit teils sehenswerten Spielzügen – Chance über Chance heraus. Allerdings dauerte es bis Minute zehn, ehe der Tor-Bann gebrochen war. Nach dem dritten Treffer war die Luft kurzeitig etwas raus, doch nach Wiederanpfiff gaben die Kleeblätter wieder Gas. Der Doppelschlag zu Beginn der zweiten Hälfte machte endgültig den Deckel drauf auf diese Partie. Die Grün-Weißen hielten die Konzentration jedoch weiter hoch, ließen Ball und Gegner laufen und  hatten stets das Auge für den besser postierten Nebenmann. Dieser Sieg war trotz  all der den schönen Aktionen der Einzelspieler vor allem ein Erfolg der Mannschaft, weil niemand das persönliche Erfolgserlebnis über den Erfolg des Teams stellte.

E-Junioren

Im Spiel gegen die SG Arheilgen erwischt die E1 einen schlechten Start und geriet früh durch einen Zufallsweitschuss in Rückstand. Danach erspielte man sich in einem ausgeglichenen Spiel eine paar Torchancen. Doch dann wurde in einer eigentlich harmlosen Situation durch Pech in der Abwehr der eigene Spieler angeschossen, der Ball sprang dem gegnerischen Angreifer direkt vor die Füße, der ihn nur noch zum 0:2 reinschieben musste. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang nach einem abgefangenen Abstoß das 1:2. Nach dem Wechsel erarbeitete man sich einige Chancen, war aber in einem Gegenzug nicht aufmerksam genug und kassierte einen weiteren Gegentreffer. In der Folge kämpfte man noch mehr und erspielte sich viele Möglichkeiten. Durch einen tollen Freistoß sowie einen super Spielzug gelang der Ausgleich zum 3:3. Die Jungs hatten weiterhin viele Chancen und hätten den Sieg verdient gehabt. Aber eine Minute vor Schluss stocherte ein gegnerischer Angreifer in einer unübersichtlichen Situation den Ball zum 3:4 über die Linie und so musste man als Verlierer das Feld verlassen.

Am Wochenende gastierten die E2 Junioren beim Nachbarn der Viktoria Griesheim. Dieses Spiel startete für eine stark ersatzgeschwächte Kleeblattmannschaft zunächst sehr unglücklich. In der vierten Minute kahm es zu einem Abstimmungsfehler der Hintermannschaft, der die Viktoria mit dem 1:0 Führungstreffer beschenkte. Erst nach etwa 10 Minuten fand die Mannschaft in das Spiel herein. Die Defensive stand stabiler und es waren Konter zu sehen, die Hoffnung auf die Wende gaben. Nach Anpfiff der zweiten Hälfte startete man furios ins Spielgeschehen und war sehr nah dran am Ausgleich. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit tollen Torraumszenen in dem der SVS nun das Heft in die Hand nahm. Leider wollte der Ball nicht den Weg in das Tor hinein finden, sodass am Ende eine knappe 0:1 Niederlage feststeht.

F-Junioren

Klar unterlegen war die F1 im Lokalderby gegen Victoria. Weit hinter ihren Möglichkeiten spielend, stand es bereits zur Halbzeit 3:0 für den Gastgeber. In der zweiten Halbzeit fanden die "Wild Boys" des SVS anfangs zwar etwas besser ins Spiel, mussten dann aber die Vorentscheidung durch das 4:0 hinnehmen, welche die Gastgeber bis zum Ende der Spielzeit sogar noch auf 7:0 ausbauen konnten.

Das Spiel zwischen unserer F2 und den Gästen aus Ober-Ramstadt war von Beginn an, geprägt durch viel Bewegung und Schnelligkeit. Beide Mannschaften waren ständig bemüht die Zweikämpfe zu gewinnen und zeigten den Zuschauern ihr ganzes Können. Fast die komplette Spiellänge über, zeigten sich beide Gegner ebenbürtig und kamen immer nur kurz über ein Unentschieden heraus. Erst zum Ende hin zeigte sich beim SVS erste Erschöpfungserscheinungen. Das konnten die Gäste ausnutzen und somit in Führung gehen, bevor der Schusspfiff ertönte.


Ergebnisse

Freitag
F1 16:00 Uhr  TSV Auerbach – SVS  6:5

Samstag
E2 10:00 Uhr  Viktoria Griesheim II – SVS  1:0
F2 10:00 Uhr  SVS – Ober-Ramstadt II  4:6
F1 11:00 Uhr  Viktoria Griesheim I – SVS  7:0
B1 11:00 Uhr  SVS – FC Bensheim  1:4
E1 12:30 Uhr  SVS – SG Arheilgen  3:4
C2 14:30 Uhr  SVS – DJK/SSG Darmstadt  10:0
C1 14:30 Uhr  SVS – Conc. Gernsheim  11:1
C3 14:30 Uhr  SV Hahn II – SVS  0:1
D1 15:00 Uhr  SV 07 Raunheim – SVS  0:8
A1 18:00 Uhr  JSG Georg-/ SG Ueb/Otzb – SVS  1:3

Sonntag
F1 13:00 Uhr  SVS – SSG Langen  4:1
D4 13:00 Uhr  FC Alsbach – SVS  4:1
D2 17:00 Uhr  Vikt. Griesheim III – SVS  3:1   

Weitere aktuelle Neuigkeiten

24.06.2019 // Ankündigungen

SVS-Sommer-Fußballcamp: Freie Plätze

Der SVS bietet in den Sommerferien vom 05.08.2019 bis 09.08.2019 ein Fußballcamp für Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 13 Ja... Weiterlesen
21.06.2019 // Sportberichte

Aktive Spielberichte: AH mit souveränem Heimsieg gegen SV Weiterstadt

Zu einem -auch in der Höhe- hochverdienten 6:2 Erfolg im Heimspiel gegen Weiterstadt kamen die Alten Herren des SVS. Na... Weiterlesen