06.06.2022 // Fußball // Sportberichte
Geschrieben von Redakteur Fußball-Abteilung

Spielbericht Erste Mannschaft

Große Enttäuschung herrschte am vergangenen Samstag im Stadion am Südring bei den Spielern des SV St. Stephan und deren Anhängern. Die Partie gegen die zweite Mannschaft der SC Viktoria Griesheim wurde mit 0:1 verloren und damit die Chance auf die Aufstiegs-Relegationsspiele vertan. Im End-Klassement rutschte das Kleeblatt-Team mit 70 Zählern und einem Torverhältnis von 104:36 auf den vierten Platz der Kreisliga A Darmstadt ab.

Zu Beginn der Partie gegen den Lokal-Rivalen zeigten die Stephaner eine engagierte Leistung und kamen schon früh zu einer Möglichkeit. Auf Zuspiel von Philipp Root scheiterte Francesco Torino am Torhüter. Beim anschließenden Eckball von Mounir Sahraoui köpfte Kevin Vetter nur knapp vorbei. Michael Kunz setzte einen Freistoß aus 17 Metern nur um Zentimeter am Tor vorbei. Ein schöner Pass von Dominic Jacobi fand Philipp Root, dessen Lupfer über den Schlussmann allerdings auch am Tor vorbei trudelte. Auf der Gegenseite musste Max Kögler einen Freistoß aus halbrechter Position entschärfen. Doch der SVS machte weiter Druck. Nach Vorarbeit von Mounir Sahraoui vom rechten Flügel traf Francesco Torino den Ball nicht richtig. Kurz danach hatte er erneut die Führung auf dem Fuß. Auf Zuspiel von Sabir Benchakhchakh traf Francesco Torino aus 17 Metern nur den Pfosten. Dann schlug Viktoria-Goalgetter Efstathios Alikotsis zu. Mit einem Sonntags-Schuss am Samstagnachmittag traf er zur Führung der Gäste (43.). Die Stephaner reagierten prompt. Eine schöne Kombination über Francesco Torino und Philipp Root landete bei Sabir Benchakhchakh, der von der Strafraumgrenze nur knapp vorbei zielte. Aber auch der Sportclub verzeichnete in der 6-minütigen Nachspielzeit noch eine Möglichkeit, doch Kevin Vetter hatte aufgepasst und rettete auf der Linie.

Nach der Pause kam das Kleeblatt-Team gleich schwungvoll zurück auf den Platz. Eine Hereingabe von Philipp Root vom rechten Flügel verpassten Francesco Torino und Sabir Benchakhchakh nur denkbar knapp. Doch danach tat sich lange Zeit überhaupt nichts mehr vor beiden Toren. Erst eine Viertelstunde vor dem Ende wurde es wieder munterer. Nach einem Freistoß von Max Kögler von der Mittellinie unterlief einem Viktoria-Verteidiger beinahe ein Eigentor. Auf der anderen Seite traf ein Angreifer nach einem Konter nur das Außennetz. Danach stand SC-Torhüter Henrik Metzger einige Male im Mittelpunkt. Ein Kopfball von Mounir Sahraoui war zu ungenau, bei einem Freistoß von Leon Basel zeigte er eine klasse Parade und in der Nachspielzeit konnte er bei einem Getümmel im Strafraum zweimal sein Tor sauber halten.

Es spielten: Max Kögler, Maximilian Rogler, Kevin Vetter, Philipp Root (89.: Framcesco Torino), Marcus Berninger, Mounir Sahraoui, Michael Kunz, Sabir  Benchakhchakh, Dominic Jacobi (55.: Luca Carlon), Dragan Prce und Francesco Torino (76.: Leon Basel).


Ergebnisse

Samstag, 04.06.2022

15:30 Uhr  1. Mannschaft – SC Viktoria Griesheim II    

Weitere aktuelle Neuigkeiten

27.06.2022 // Sportberichte

Spielberichte Junioren

Rückblick 26.06.2022 G – Jugend Die G1 triumphierte beim Funino-Tur... Weiterlesen
03.06.2022 // Sportberichte

Vorbericht Erste Mannschaft

Am kommenden Samstag, den 4. Juni, steigt das alles entscheidende Spiel für die Fußballer des SV St. Stephan. Ab 15.30 Uhr empfängt... Weiterlesen