20.01.2023 // // Sportberichte
Geschrieben von Joshua Linnert

Beide Damenmannschaften erfolgreich, Herren mit Punktverlusten

Die 1 Damenmannschaft hat das Spiel gegen SKV Kriemhild Lorsch eindeutig mit 7,5:0,5 MP gewonnen.

In der Startpaarung zeigte Nina Fraas mal wieder ihre überragende Heimleistung und gewann den MP mit 4:0 Sätzen und einem Gesamtergebnis von 582 Kegel. Raffaella Ripper (534 Kegel) machte es spannend bis zur letzten Kugel. Den MP musste sie sich schließlich mit ihrer Gegnerin teilen.

In der Mitte kamen Jutta Obermüller und Lisa Stumpf zum Einsatz. Nach der eher schwachen Leistung in der Vorwoche konnte Lisa dieses Mal wieder zeigen was sie kann und gewann ihren MP mit 3:1 SP und starken 560 Kegel. Jutta Obermüller (515 Kegel) zeigte 4 konstante Durchgänge und konnte ebenfalls den MP sichern.

Die Schlusspaarung ging durch die tolle Vorarbeit der Mannschaftskolleginnen mit einem Kegelvorsprung von 118 und 3,5:0,5 MP ins Spiel. Silke Baumann hatte etwas zu kämpfen, konnte dennoch mit einem guten Ergebnis von 524 Kegel überzeugen und den MP holen. Verena Bockard hatte ein paar Probleme in die Vollen, konnte diese aber durch gutes Abräumen ausgleichen und gewann das Duell mit 4:0 SP und einem sehr guten Ergebnis von 542 Kegel.

Ebenfalls erfolgreich war unsere 2. Damenmannschaft beim Heimspiel gegen DJK Blau-Weiß Münster. Das Spiel ging mit 5:1 gewonnen. Es spielten: Ute Kneuer (516 Kegel), Resi Kissler (475 Kegel), Brigitte Nösinger (512 Kegel) und Schuster Erika 418 Kegel)

In der Hessenliga mussten die Herren eine weitere Niederlage einstecken. Beim Auswärtsspiel bei TV Dreieichenhain 1 unterlag die Mannschaft mit 6:2. Mannschaftsführer Frank Kunkel nach dem Spiel: "Wir waren dem Gegner von der ersten Kugel an unterlegen. Dreieichenhain konnte bisher kein Heimspiel gewinnen und hat wie entfesselt aufgespielt, nachdem sie letzte Woche glücklich in Lorsch gewannen. Wir taten uns mit der Bahn schwer, der Kegelschlag ist sehr hart. Verdiente Niederlage beim Tabellenletzten."
Die Ergebnisse: Michael Neumann 487 Kegel, Michael Tinat / Oliver Fraas 483 Kegel, Jonathan Shults 554 Kegel, Frank Kunkel 535 Kegel, Markus Heller 512 Kegel und Lukas Schwinn 563 Kegel.

Die zweite Herrenmannschaft musste einen Dämpfer (5:1) bei SG Nauheim/Groß-Gerau hinnehmen.
Jens Wenge zum Spiel: "Leider hatten wir heute nicht viel entgegenzusetzen. Nach Verletzung bedingten Wechsel taten wir uns auf rutschigen Bahnen schwer gegen starke nauheimer die eine eine konstante Mannschaftsleistung spielte. Punkte blieben verdient in Nauheim." Es spielten:  Andreas Tyrjan 497 Kegel, Jörg Tyrjan / Waldemar Gassner 489 Kegel, Jens Wenge 522 Kegel und Roland Kreidler 532 Kegel

Die 3. Mannschaft hat das Spiel bei Olympia Mörfelden 5 mit 1634 zu 1600 verloren.  Es spielten: Dalia Wenge 387 Kegel, Volker Schwinn 368 Kegel, Karl-Heinz-Welker 425 Kegel, Kurt Anthes 420 Kegel.

Weitere aktuelle Neuigkeiten

08.12.2022 // Sportberichte

Herren unterliegen in Hainhausen – Damen gewinnen deutlich

Das Heimspiel unserer 1. Damenmannschaft gegen die SG Hainhausen wurde eindeutig mit 8:0 MP gewonnen. Lediglich 4 Sätze im gesamten Spiel gingen ve... Weiterlesen
08.12.2022 // Sportberichte

Herren im Pokal erfolgreich

Am Wochenende haben sich die Herren im Classic Club Pokal für die nächte Runde qualifiziert. In einem bis zur letzten Bahn spannenden Duel... Weiterlesen