14.05.2023 // Kegeln // Sportberichte
Geschrieben von Lisa Stumpf

SVS Herren sind Vizepokalsieger - Damen scheiden denkbar knapp im Halbfinale aus - Silke Baumann holt Bronze bei den Deutschen Meisterschaften

Am Samstag wurde die Entscheidung getroffen, wem der Einzug ins Finale des Classic-Club-Pokals gelang. Im Classic-Club-Pokal Modus spielen vier Spieler/innen je 120 Wurf. Jeder der vier Sätze entscheidet über die Punkteverteilung, so bekommt der Spieler/in mit dem höchsten Ergebnis vier Punkte und der mit niedrigsten Ergebnis einen Punkt. 

Im Pokalhalbfinale, welches spannender nicht sein konnte, ging Nina Fraas als erste Spielerin für den SVS an den Start. Mit einem Ergebnis von 545 Holz konnte sie sehr gute 12 Punkte für den SVS verbuchen. Lisa Stumpf steuerte mit ihrem Ergebnis von 501 Holz 7 Punkte bei. Auch Raffaella Ripper gelang es mit einem sehr guten Ergebnis von 557 Holz 13 Punkte zu sichern. Verena Bockard konnte mit 526 Holz 9 Punkte einfahren. 

Mit insgesamt 41 Punkten sind die Damen letzendlich punktgleich mit KSC Mörfelden und verpassen mit einer Differenz von 15 Holz den Einzug ins Pokalfinale. Mit nur einem Punkt mehr und insgesamt 42 Punkten wurde KSG Florstadt Gruppensieger, welche sich zuletzt auch den Deutschen Meister Titel der DCU sichern konnten. Platz 4 nimmt TuS Griesheim mit 36 Punkten ein. Mit dem vorzeitigen Pokalaus verpassen die Damen das Ticket für den DKBC-Pokal. Der Deutsche Pokal, bei welchem man unter anderem auf Mannschaften der ersten und zweiten Bundesliga hoffen kann.

Ähnlich knapp und spannend verlief das Pokalhalbfinale der Herren. Markus Heller konnte mit einem Ergebnis von 571 Holz sehr gute 12 Punkte für den SVS verbuchen. Frank Kunkel steuerte mit seinem Ergebnis von 536 Holz 10 Punkte bei. Auch Michael Tinat gelang es mit seinem Ergebnis von 559 Holz sehr gute 13 Punkte zu sichern. Lukas Schwinn konnte mit 560 Holz ganz wichtige 12 Punkte einfahren. 

So gelang es den Herren des SVS seit 2011 wieder Teilnehmer eines Pokalfinales zu sein. Neben KSC Hainstadt als Gruppensieger mit insgesamt 47 Punkten stehen nun die Herren des SVS Griesheim als Zweitplatzierter mit ebenfalls 47 Punkten der Gruppe fest. Eine Differenz von 22 Holz hält die SVS Herren vom Gruppensieg fern. Top Favorit KSC Frammersbach verpasste den Einzug ins Finale mit insgesamt 44 Punkten. Platz 4 belegt SG Arheilgen mit nur 22 Punkten.

Beim Pokalfinale gestaltete sich der Kampf um Platz 2 und 3 bei den Herren bis zum Ende spannend. Während Bahnfrei Damm sich schnell an die Spitze absetzte, gelang den Herren von Griesheim der Vizepokalsieg.

Michael Tinat ging als erstes für Griesheim an den Start und konnte mit seinem Ergebnis von 531 Holz 8,5 Punkte auf das Konto des SVS verbuchen. Frank Kunkel steuerte mit seinem Ergebnis von 507 Holz 8 Punkte bei. Auch Markus Heller gelang es mit seinem Ergebnis von 561 Holz 9 Punkte zu sichern. Zuletzt war nun Lukas Schwinn an der Reihe, mit einem grandiosen Schlussspurt konnte er mit 560 Holz ganz wichtige 14 Punkte für den SVS einfahren. 

Michael Tinat berichtet: "Auch der zweite Tag hat total Spaß gemacht. Die Ergebnisse waren zwar nicht durchweg überragend, aber mit unserem Kampfgeist haben wir uns aufs Treppchen gespielt."

Mit insgesamt 39,5 Punkten sind die Herren des SVS letzendlich Vizepokalsieger hinter Bahnfrei Damm mit 48,5 Punkten. Platz 3 belegt SKG Gräfenhausen mit 37 Punkten, den vierten Platz nimmt KSC Hainstadt mit 35 Punkten ein. Bereits mit dem Einzug ins Pokalfinale sicherten sich die SVS-Herren das Ticket für den DKBC-Pokal. Die Vorfreude hierauf ist bereits riesig, so Frank Kunkel Mannschaftsführerer des Pokalteams.

Zeitgleich zum Pokalwochenende durfte Silke Baumann durch ihren Titelgewinn Hessenmeisterin der Altersklasse Seniorinnen A bei den Deutschen Meisterschaften in Wiesbaden starten. Bereits um 08:30 Uhr eröffnete sie mit ihrem Teilnehmerfeld mit insgesamt zwanzig Starterinnen den Wettkampf. Mit starken 574 Holz nimmt sie am Ende des Vorlaufes den zweiten Platz ein und qualifiziert sich für den Endlauf am darauffolgenden Tag. Mit 526 Holz im Endlauf erreicht sie ein Platz auf dem Treppechen und holt mit ihren erstklassigen Leistungen die Bronzemedaille nach Griesheim. 

Es folgen einige Impressionen: 

GzlZVnmm_IMG-20230514-WA0041.jpg

v.l.n.r. hinten: Michael Neumann, Jonathan Shults, Lukas Schwinn, Frank Kunkel

v.l.n.r. vorne: Michael Tinat, Markus Heller


OecfiaFW_FB_IMG_1684077405813.jpg

Platz 3 Silke Baumann bei den Deutschen Meisterschaften Seniorinnen in Wiesbaden 

r9i0BTnE_IMG-20230514-WA0049.jpg

Siegerehrung bei den Deutschen Meisterschaften in Wiesbaden 2023 - Silke Baumann im grünen Trainingsanzug des SVS Griesheim. 

Weitere aktuelle Neuigkeiten

23.02.2024 // Ankündigungen

Vorbericht 13. Spieltag

Am Samstag (24.02.2024) ab 12 Uhr lautet das oberste Ziel der ersten Herrenmannschaft, wichtige Punkte bei der SKG Gräfenhausen zu erkämpfen... Weiterlesen
19.02.2024 // Sportberichte

Jugend schließt Bezirksmeisterschaft mit Bravour ab - Frank Kunkel holt Bronze beim Sprint

Jugend: Bezirksmeisterschaften Am Samstag und Sonntag (17.02/18.02.2024) haben neun Jugendliche des SVS bei den diesjährigen Bezirks... Weiterlesen