11.02.2019 // Kegeln // Sportberichte
Geschrieben von Joshua Linnert

Herren steigen in die Regionalliga auf – Damen erneut mit Bahnrekord

Beim vorletzten Heimspiel der Saison, konnte die 1. Damenmannschaft ein starkes Gesamtergebnis und somit einen neuen Bahnrekord erzielen. Das Spiel gegen die Gäste von Falkeneck Riederwald 1 endete 2756 : 2521 LP. Die Startpaarung, bestehend aus Nina Fraas und Tamara Kneuer, legte direkt gut los. Tamara Kneuer fand, nach dem etwas schwächeren Spiel der letzten Woche, wieder ihre Form und erzielte ein Ergebnis von 468 LP. Nina Fraas war ebenfalls gut aufgelegt und steuerte hervorragende 459 LP zum Mannschaftsergebnis bei. In der Mittelpaarung gingen Lisa Stumpf und Jutta Obermüller mit einem Vorsprung von 78 LP auf die Bahn. Auch hier wurde Kegelsport vom Feinsten gezeigt. Lisa Stumpf konnte ihre Leistungen der letzten Spiele abermals bestätigen und erzielte ein starkes Ergebnis von 461 LP. Die Tagesbestleistung erzielte allerdings Jutta Obermüller mit hervorragenden 473 LP. Hier sind vor allem die 189 LP im Abräumen zu erwähnen. Das Schlusspaar konnte mit einem Vorsprung von 197 LP locker aufspielen und den Sieg einfahren. Durch zwei weitere starke Ergebnisse von Verena Bockard (434 LP) und Raffaella Ripper (461 LP) konnte dann auch noch ein neuer Bahnrekord gefeiert werden. Der SVS bedankt sich bei den Frauen aus Riederwald für das tolle und faire Spiel und natürlich bei den zahlreichen Fans, welche die Mannschaft wieder unterstützt haben.


Die 2. Damenmannschaft hat mit einer guten Leistung ihr Heimspiel gegen Gemütlichkeit Mömlingen hochverdient gewonnen. Beim 2484 : 2403 LP Sieg, ging man früh in Führung und baute diese bis zur letzten Kugel noch aus. In der Startpaarung erzielte Julia Schneider mit 442 LP das beste Ergebnis auf Seiten des SVS. Resi Kissler spielte 408 LP und konnte gegen ihre Gegnerin ebenfalls ein paar Holz gutmachen. In der Mittelpaarung wurde dann sprichwörtlich der Sack zugemacht. Annemarie Hermann erspielte gute 422 LP, Beate Siefert kam auf 413 LP. Zu diesem Zeitpunkt war der Vorsprung sehr deutlich, nun galt es den Sieg zu Hause zu halten. Dies gelang Erika Schuster mit 415 LP und Ute Kneuer mit 384 LP ohne Schwierigkeiten. Durch die Niederlage der Kegelfreunde Obernburg 3, hat die 2. Damenmannschaft die Tabellenführung der Bezirksoberliga übernommen.


Es ist vollbracht, der Aufstieg in die Regionalliga geschafft, die Freude riesig! Die 1. Herrenmannschaft hat im Heimspiel gegen die SG Kelsterbach 2 endlich alles klar gemacht. Beim deutlichen 5426 : 4950 LP Heimsieg, war man von Beginn an Herr im Hause und ließ keine Zweifel aufkommen das es heute spannend werden könnte. In der Startpaarung ließ man es noch gemächlich angehen und erspielte dennoch eine klare Führung. Lukas Schwinn spielte ungewohnt schwach und kam auf 836 LP. Tim Schömbs begann verhalten und unsicher, steigerte sich aber von Bahn zu Bahn und kam schlussendlich auf gute 878 LP. Die Mittelpaarung sorgte dann für mehrere Highlights und machte den Deckel auf das Spiel. Markus Heller spielte gewohnt sicher und souverän, kam am Ende auf sehr starke 944 LP (346 im Abräumen). Überragender Mann in diesem Spiel wurde jedoch Nils Vogeler. Mit vier phantastischen Bahnen über 241 (97), 245 (98), 276 (123) und 233 (72) kam er auf bundesligareife 995 LP, dabei räumte er auf Weltklasseniveau 390 LP ab. Dieses Ergebnis bedeutete neben einem neuen Liga-Heimrekord gleichzeitig auch neue persönliche Bestleistung. In der Schlusspaarung konnte Thorsten Thiede ebenfalls vollkommen überzeugen. Mit starken 919 LP reihte er sich in die Riege der 900er ein. Frank Kunkel musste schon nach 41. Wurf verletzungsbedingt sein Spiel abbrechen. Für ihn spielte Oliver Fraas zu Ende, und machte seine Sache mehr als ordentlich. Am Ende kam diese Kombination auf akzeptable 854 LP. Mit nun 28:2 Punkten beträgt der Vorsprung 8 Punkte zum zweiten Platz. Bei drei ausstehenden Spielen ist somit auch rechnerisch an der besiegelten Meisterschaft der Gruppenliga 4 nichts mehr zu rütteln.


Die 3. Herrenmannschaft lieferte sich mit den Sportfreunden Groß-Gerau einen offenen Schlagabtausch. Am Ende gewann man knapp aber verdient mit 1651 : 1640 LP. In der Startpaarung überzeugte einmal mehr Hans Sonntag mit guten 423 LP. Joshua Linnert tat sich etwas schwerer, er kam am Ende auf 397 LP. Die Aufholjagd der Gäste aus Groß-Gerau kam in der Schlusspaarung, hier waren beide Griesheimer Spieler durchgehend gefordert. Herbert Eckhardt konnte dem Druck Stand halten und wurde mit 435 LP tagesbester Spieler. Roland Kreidler kam auf der zweiten Bahn etwas aus dem Tritt, am Ende standen 396 LP zu Buche. Mit diesem Heimsieg, man ist mit 16:0 Punkten zu Hause noch ungeschlagen, kann der SVS zum Tabellenführer GH 28 Nauheim aufschließen und durch den direkten Vergleich sogar vorbeiziehen. Beide Mannschaften teilen sich nun mit dem SC/KC Bensheim die Tabellenführung bei guten 22:8 Punkten (6:2 im direkten Vergleich für den SVS).


Die 4. Herrenmannschaft hat beim deutlichen Heimsieg gegen TUS Rüsselsheim 3 mehr Holz erzielt als zuvor die 3. Mannschaft. Beim 1657 : 1507 LP Sieg, erzielte das Team sechs Holz mehr als die ligahöhere 3. Mannschaft. Bester Spieler wurde hier Christoph Weber mit sehr starken 443 LP. Die Kombination Helmuth Tyrjan (206 LP) und Jörg Tyrjan (starke 235 LP) kamen auf sehr gute 441 LP. Volker Schwinn scheiterte knapp am 400er, er musste sich mit 394 LP begnügen. Georg Rittgasser spielte 376 LP und komplettierte das sehr gute Mannschaftsergebnis. Mit diesem Sieg verbessert sich die Mannschaft um einen Rang auf den nun 6. Tabellenplatz.

DMAEZW4i_aufsteiger_der_gruppenliga.jpg

Von links nach rechts: Markus Heller, Nils Vogeler, Jonathan Shults, Frank Kunkel, Tim Schömbs, Lukas Schwinn, Oliver Fraas, Roland Kreidler (Abteilungsleiter SVS-Kegelabteilung), Thorsten Thiede

Bericht: Frank Kunkel (Pressewart SVS Kegeln)

Weitere aktuelle Neuigkeiten

14.07.2019 // Sportberichte

Damen starten in die Vorbereitung

Am Wochenende begann die Vorbereitung für die zweite Saison in der 2.Bundesliga. Gespielt wurde bei einer Herren Auswahl... Weiterlesen
07.07.2019 // Sportberichte

Damen holen den Heinerfestpokal

Damen holen den Heinerfestpokal Trotz Sommerpause packten einige unserer Spielerinnen und Spieler ihre Taschen zum alljährlichen Heinerfestpokal im... Weiterlesen