20.09.2022 // // Sportberichte
Geschrieben von Joshua Linnert

Hessenliga Mannschaften verlieren – 2. und 3. Mannschaft der Herren siegen auswärts

Unsere 1.Damenmannschaft hat nach langen und sagenhaften 6 Jahren ein Heimspiel verloren.

Beim zweiten Heimspiel der Saison gegen die SKG BS-Salmünster gab es die erste Heimniederlage seit 2016. Bereits zu Beginn hatte Nadine Wenner Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Während es im Abräumen ganz gut lief, ließ sie zu viel in die Volle liegen.

Dadurch gingen die 2 ersten Bahnen knapp verloren. Nach 60 Wurf wurde Jutta Obermüller für Nadine eingewechselt. Jutta konnte sich von Wurf zu Wurf steigern und so beide Bahnen gewinnen. Sogar den Mannschaftspunkt konnte sie knapp mit 3 LP Differenz holen. Bei Nina Fraas lief es wie in der Vorwoche wieder sehr gut. Mit einem sehr guten Ergebnis von 543 LP konnte Nina den Mannschaftspunkt über ein 2:2 Unentschieden sichern

Mit einem knappen Vorsprung von 31 LP ging das Mittelpaar, bestehend aus Raffaella Ripper und Silke Baumann, auf die Bahnen. Raffaella erwischte einen rabenschwarzen Tag und musste sich mit 475 LP zufrieden geben. Dadurch verlor sie den Mannschaftspunkt. Auch Silke Baumann (515 LP) kam heute nicht so hin wie sonst und musste sich ebenfalls gegen ihre Gegnerin geschlagen geben.

Die Schlusspaarung, Verena Bockard und Lisa Stumpf, hatte nun die schwierige Aufgabe beide Mannschaftspunkte zu holen und den Rückstand von 22 LP noch aufzuholen. Bereits nach dem ersten Durchgang konnten sich die Gegner durch ein Wahnsinnsergebnis von Lea Birkofer (574LP) einen sehr hohen Vorsprung erspielen. Somit lag der Fokus nun darauf zumindest noch ein 4:4 Endergebnis herauszuspielen.

Leider konnte Lisa bisher nicht in die Saison finden und auch bei diesem Heimspiel nicht überzeugen. Mit 504 LP und 2:2 Satzpunkten verlor Lisa den Mannschaftspunkt und so ging ihr Spiel verloren. Verena kämpfte bis zum Schluss und konnte alle 3 weiteren Bahnen gewinnen und so ein weiteren Mannschaftspunkt für den SVS heimholen.

Mit 3080:3177 LP und 3:5 Punkten endete das Spiel.  Für unsere 1. Damenmannschaft war es das zweite Spiel im neuen Spielsystem 120 Wurf mit Punktewertung.


Die 2. Damenmannschaft unterlag beim Heimspiel gegen SKG Gräfenhausen 1 mit 2:4 ( 4er Mannschaften ) Brigitte Nösinger (516 LP) und Annemarie Hermann (490 LP) holten die Mannschaftpunkte jeweils über das bessere Gesamtergebnis. Erika Schuster (462 LP) und Resi Kissler (469 LP) konnten die Mannschaftspunkte nicht gewinnen.

Das Spiel endete mit 1937 LP zu 1992 LP und 2:4


Die 1. Herrenmannschaft startete die Hessenligasaison mit einem Auswärtsspiel bei DJK Blau-Weiß Münster. Auf nicht unbekannten Bahnen gelang in der Regionalliga noch ein starker 7:1 Auswärtssieg. Doch konnten unsere Herren gegen die Hessenligaerprobten Münsterer dieses Wochenende nichts ausrichten. Mit einem guten Mannschaftsergebnis von 3312 LP zeigte sich Mannschaftsführer Frank Kunkel dennoch zufrieden auch wenn das Spiel mit 6:2 verloren ging.

In der Startpaarung konnte Michael Tinat mit einer Griesheimer Bestleistung von 568 LP den Punkt gewinnen. Jonathan Shults spielte gute 556 LP unterlag aber seinem Gegenspieler mit 2,5 zu 1,5 Punkten.

In der Mittelpaarung zeigten die Münsterer ihre Heimstärke. Hier unterlag Frank Kunkel mit 3:1 und 548 LP gegen Mathias Neubert (577 LP)  Joshua Linnert (528 LP)  konnte gegen den stark aufspielenden Steffen Murmann  (576 LP) nichts ausrichten.

In der Schlusspaarung verlor Nils Vogeler (553 LP) gegen den Spieltags Besten Patrick Veit (604 LP). Markus Heller holte mit einem 3:1 Sieg und 559 LP den zweiten Mannschaftspunkt.


In der Bezirksliga gewann unsere 2.Herrenmannschaft bei der SG Bensheim/Heppenheim 2 mit 2:4  (4er Mannschaft)  Jens Wenge fand nicht ins Spiel und machte nach zwei Sätzen Platz für Jörg Tyrian. Der Mannschaftspunkt blieb allerdings auf der Seite der Spielgemeinschaft. Hans Sonntag holte mit einem 2:2 Unentschieden und dem besseren Ergebnis von 527 LP den Punkt für seine Mannschaft.  Herbert Eckhardt konnte mit einem 3:1 Sieg und 530 LP überzeugen. Roland Kreidler feierte sein Comeback mit tollen 533 LP.  Auch wenn er sein Spiel verloren hat, zeigte er zu seinem Einstand eine gute Leistung.  Mit einem knappen Gesamtergebnis von 2049 LP zu 2040 LP holte auch hier die Mannschaft 2 Mannschaftspunkte, welche zum Sieg geführt haben.


Unsere 3. Herrenmannschaft gewinnt bei SKG Roßdorf 3 deutlich mit 1618 LP zu 1396 LP.  Ausschlaggebener Spieler war hier Lukas Schwinn mit starken 475 LP. Er stand der 1. Mannschaft nicht zur Verfügung, weshalb er seine Saison zwei Etagen tiefer startete. Überzeugen konnte auch Waldemar Gassner mit 415 LP.  Karl-Heinz Welker feierte ebenfalls sein Comeback und spielte 390 LP. Volker Schwinn kam am Ende auf 338 LP.

Allgemein zeigten sich unsere Sportwarte mit diesem Wochenende zufrieden. Auch wenn die Heimserie der Damen nach 6 Jahren gerissen ist blickt man zuversichtlich auf eine tolle Hessenligasaison. Spaß und Spannung erwarten auch unsere Herren welche nach ca. 10 Jahren wieder Hessenliga spielen dürfen. Für Sportwart Markus Heller steht das Ziel "Klassenerhalt" mit an erster Stelle und Mannschaftsführer Frank Kunkel muss sich auf neue Mannschaften sowie Spieler einstellen um die bestmöglichen Paarungen zu stellen. 


Der 2. Spieltag im Überblick:

Samstag 24.09.2022   11:30 Uhr    3. Herren gegen Olympia Mörfelden 5

Samstag 24.09.2022   13:30 Uhr    1. Herren gegen TV Dreieichenhain 1

Samstag 24.09.2022   17:30 Uhr    2. Herren gegen SG Nauheim/Groß-Gerau


Sonntag 25.09.2022 14:00 Uhr     DJK Blau-Weiß Münster gegen 2. Damen

Sonntag 25.09.2022 14:30 Uhr     SKV Kriemhild Lorsch 2 gegen 1. Damen 


Weitere aktuelle Neuigkeiten

13.09.2022 // Sportberichte

1. Damenmannschaft gewinnt Saisonauftakt in der Hessenliga

Unsere 1. Damenmannschaft empfing zum Saisonauftakt die Mannschaft von Blau-Gelb Wiesbaden 1  (vorgezogener 10. Spieltag)Bereits im Sta... Weiterlesen
19.05.2022 // Sportberichte

Griesheimer Damen holen das Double.

Unsere 1. Damenmannschaft konnte nach dem Gewinn der Meisterschafteinen weiteren Erfolg feiern. Mit dem Gewinn des DCU Pokals steht... Weiterlesen