11.06.2017 // Schwimmen // Sportberichte
Geschrieben von Lukas Bahle

Hessische Master-Meisterschaften

Schwimmen: SVS-Masters gewinnen Medaillen und Titel

Einmal jährlich entsteht im Gelnhäuser Freibad eine bunte Mischung aus Schwimmbegeisterten, wenn 10 bis 11 jährige Kinder ihren Bezirkskindervergleichswettkampf im Rahmen der Hessischen Mastersmeisterschaften austragen. Der Begriff „Seniorenmeisterschaften“ wäre für die jüngsten Teilnehmer der Altersklasse 20 etwas unangebracht, aber für die ältesten Teilnehmerinnen in der AK 85 schon eher zutreffend. Eines ist in allen Altersklassen gleich gewesen: Erfolg ist ohne Training und Leistung kaum möglich. Vom SVS konnten sich Max Holtkamp, Dejan Supica und Lukas Bahle in der Altersklasse 20 mit der Konkurrenz messen, während Annette (AK 35) und Christine Stoll (AK 40) schon einige Altersklassen durchlaufen haben.

Max Holtkamp konnte sich keinen Platz auf dem Siegerpodest in einem Einzelrennen erkämpfen, konnte aber trotzdem mit Bestleistungen bei allen Starts überzeugen. Nach 30,72 Sekunden hatte er sein Rennen über 50m Schmetterling beendet und blieb mit 1:13,09 min über die doppelte Distanz gleich 3 Sekunden unter seiner bisherigen Bestzeit. Im hart umkämpften 400m Freistil Wettbewerb konnte die persönliche Bestmarke sogar um 13 Sekunden (5:29,93 min) unterboten werden. Dejan Supica konnte sich bei 4 Starts gleich zweimal den Titel des Vizehessenmeisters erkämpfen. Die persönlichen Bestleistungen von 33,12 Sekunden über 50m Brust und 1:16,09 min im 100m Brustschwimmen wurden mit je einer Silbermedaille belohnt. Die guten Leistungen im Freistilschwimmen reichten für zwei sechste Plätze. Christine Stoll konnte ebenfalls mit ihrer Leistung zufrieden sein. Nach 1:42,02 min erfolgte der Zielanschlag über 100m Brust, was ein dritter Platz auf dem Treppchen bedeutete. Über 50m Brust konnten die Konkurrentinnen die Bahn schneller beenden und 46,40 Sekunden reichten für einen fünften Platz. Annette Stoll konnte nach längerer Trainingspause endlich wieder an den Start gehen und beendete die 50m Freistil in 33,30 Sekunden als Vierte. Ihre Leistung über 50m Brust (41,82 Sekunden) wurde mit einer Silbermedaille belohnt. Die besten Platzierungen für den SVS erreichte Lukas Bahle. Über 50 und 100m Rücken (32,96 Sekunden/ 1:11,82 min) erreichte er den Titel des Hessenmeisters. Über 50m Freistil konnte er sich mit einem flotten Rennen mit 26,41 Sekunden den dritten Platz sichern. 50m Schmetterling und 100m Freistil konnte er als Vierter beenden.

56bdYge4_2017.06.11 HM Gelnhausen (160).JPG

Ein spannendes Rennen lieferten sich die SVSler bei den beiden Mixed Staffeln über 4 mal 50 Meter in der Altersklasse 100+. In der Besetzung Bahle, Stoll, Stoll und Supica konnte in der Lagenstaffel der Gudensberger SV auf den dritten Platz verwiesen werden und nur dem SV Gelnhausen musste bei der Medaillenvergabe der Vortritt gelassen werden. Zur gleichen Formation auf dem Treppchen trafen die Schwimmerinnen und Schwimmer nach der 4 mal 50m Freistilstaffel ein, wobei Max Holtkamp statt Lukas Bahle an den Start gegangen ist. Nach Abschluss des heißen Wettkampftages im Freibad Gelnhausen konnte so jeder SVS´ler mindestens eine Medaille mit nach Hause nehmen.

Annette Stoll

Bilgergalerie

11.06.2017 // Schwimmen Hessische Masters 2017

Weitere aktuelle Neuigkeiten

14.11.2017 // Nachrichten

750€ bei Entega Vereinsaktion gewonnen

Dank eurer zahlreichen Unterstützung haben wir bei der Entega Vereinsak... Weiterlesen
05.11.2017 // Sportberichte

SVS-Schwimmer bei Hessischen Kurzbahnmeisterschaften

Schwimmen: Jakob Bahle gewinnt Silber und Bronze, Patrizia Gromes Bronze Diesmal also wieder Fulda: Die erfahrenen Wettkampfschwimmer vom... Weiterlesen